Finanzen

Fed belässt Leitzins unverändert - Weniger Anleihenkäufe angedeutet

  • dts - 22. September 2021, 20:11 Uhr
Bild vergrößern: Fed belässt Leitzins unverändert - Weniger Anleihenkäufe angedeutet
US-Dollar
dts

.

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Die US-Notenbank Federal Reserve lässt die historisch niedrigen Zinsen unangetastet, deutet aber eine Reduktion der Anleihenkäufe an. Der Leitzins bleibe zwischen 0,00 und 0,25 Prozent, teilte die Zentralbank am Mittwoch mit.

Ziel sei weiterhin eine hohe Beschäftigungsrate und eine Inflation von zwei Prozent. Mit Fortschritten bei der Impfkampagne gebe es zwar auch Hinweise auf eine Erholung der US-Wirtschaft, der Prozess sei aber noch lange nicht abgeschlossen. An der Zinsschraube werde nicht gedreht, solange die Beschäftigung nicht ein zufriedenstellendes Niveau erreiche und die Inflation nicht langfristig auf über zwei Prozent steige, machten die Währungshüter klar. Zudem deutete die Fed an, ihre Anleihenkäufe in absehbarer Zeit reduzieren zu wollen.

"Sollten sich die Fortschritte im Großen und Ganzen wie erwartet fortsetzen, ist der Ausschuss der Ansicht, dass eine Abschwächung des Tempos bei den Ankäufen von Vermögenswerten bald gerechtfertigt sein könnte. Diese Ankäufe von Vermögenswerten tragen zu einem reibungslosen Funktionieren des Marktes und akkommodierenden Finanzbedingungen bei und unterstützen so den Kreditfluss an Haushalte und Unternehmen", hieß es. Seitdem Dezember habe die Wirtschaft Fortschritte in Richtung der Fed-Ziele gemacht. "Sollten sich die Fortschritte im Großen und Ganzen wie erwartet fortsetzen, ist der Ausschuss der Ansicht, dass eine Abschwächung des Tempos bei den Ankäufen von Vermögenswerten bald gerechtfertigt sein könnte. Diese Ankäufe von Vermögenswerten tragen zu einem reibungslosen Funktionieren des Marktes und akkommodierenden Finanzbedingungen bei und unterstützen so den Kreditfluss an Haushalte und Unternehmen", so die US-Notenbank.


Weitere Meldungen

Steuereinnahmen legen um 23 Prozent zu

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Steuereinnahmen haben im September 23 Prozent über dem Ergebnis des gleichen Monats im Vorjahr gelegen. Das steht im neuen Monatsbericht des

Mehr
Bund der Energieverbraucher für Steuernachlass bei Energiepreisen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bund der Energieverbraucher plädiert angesichts steigender Energiepreise dafür, die in den Preisen enthaltenden Steuern und Abgaben zu senken

Mehr
Habeck verlangt Bundesbank-Modernisierung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Chef Robert Habeck hat nach der Rücktrittsankündigung des Bundesbankpräsidenten Jens Weidmann eine Modernisierung der Behörde gefordert.

Mehr

Top Meldungen

Studie: Netzentgelte für Gas steigen 2022 auf Allzeithoch

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Gasnetzgebühren für Haushalte steigen im nächsten Jahr im bundesweiten Durchschnitt um rund zwei Prozent auf ein neues Allzeithoch.

Mehr
Grüne zeigen sich bei Nord Stream 2 kompromissbereit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen sind bekanntlich gegen Nord Stream 2, zeigen sich bei diesem Thema vor den Koalitionsverhandlungen aber kompromissbereit. "Das sind

Mehr
NRW-SPD will Windräder im Wald enttabuisieren

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen über eine "Ampel"-Bundesregierung hat sich NRW-SPD-Chef Thomas Kutschaty für eine erleichterte

Mehr