Finanzen

Factoring in der Zahnmedizin – welche Vorteile hat es?

  • Redaktion - 21. September 2021
Bild vergrößern: Factoring in der Zahnmedizin – welche Vorteile hat es?
@ jarmoluk (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Beim Factoring verkauft ein Dienstleister, in dem Fall der Zahnarzt, seine offenen Forderungen von Patienten an einen Factoring-Anbieter. Mit dem Abtreten geht die Forderung an die Gesellschaft über und sie zahlt der Zahnarztpraxis unverzüglich den Betrag, abzüglich eines geringen Einbehalts, aus.

Sobald der Patient die Forderung beglichen hat, wird auch der restliche Teil überwiesen. Grundlage ist dabei der Factoring-Vertrag. Je nach Anbieter können diese Konditionen jedoch variieren. Einige Anbieter erhalten direkt die Rechnung im Übertrag und damit auch die Forderung an den Patienten. Zudem unterteilt nicht jeder Anbieter die Forderung und wartet bis zur endgültigen Begleichung. Teilweise werden direkt 100 % an den entsprechenden Zahnarzt gezahlt. Immer mehr Dienstleister in der Zahnmedizin nutzen das sogenannte Dental Factoring, da es einige Vorteile mitbringt und grundsätzlich die Arbeit das Praxisteam erleichtert. Warum sollten Zahnärzte und Dentalexperten das Factoring in Erwägung ziehen und wann lohnt es sich?

Die Vorteile des Dental Factorings

Ein wesentlicher Vorteil besteht darin, dass die Zahnarztpraxis mit dem Verkauf der Forderung liquide bleibt. Die Gutschrift erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage. Damit können neue Investitionen in beispielsweise Geräte getätigt werden. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit Patienten längere Zahlungsfristen zu garantieren oder Ratenzahlung anzubieten, um damit die Attraktivität gegenüber anderen Praxen zu steigern. Zudem übernimmt der Factoring-Anbieter das Mahn- und Inkassowesen, was deutlich für Entlastung sorgt und Kosten spart. Anbieter, die sich auf das Dental Factoring spezialisiert haben, übernehmen die Abrechnung für Zahnarzte Praxen genauso wie für Zahnärzte und andere Dentaldienstleister und stellen sogar das Ausfallrisiko sicher. Auch dann, wenn der Patient nicht zahlt, erhält der Zahnarzt sein Honorar. Damit sind sowohl Liquiditätsengpässe, Forderungsausfälle und das unternehmerische Risiko geschützt und der Gesundheitsdienstleister kann sich voll und ganz auf seine Kompetenzen konzentrieren.

Wann lohnt sich das Dental Factoring?

Immer dann, wenn die Zahlmoral der Patienten zu einem Problem wird, ist Dental Factoring eine vielversprechende Möglichkeit seine Wirtschaftlichkeit zu sichern. Ebenso bietet sich die Lösung an, wenn das Praxisteam bereits ausgelastet ist und die Abrechnungen zu viel Zeit in Anspruch nehmen und sogar für Mitarbeiterengpässe sorgen. Möchte man als Praxis seinen Patienten besondere Zahlungsoptionen anbieten oder mit neuen Technologien einen Mehrwert schaffen, kann auch in diesen Fällen das Dental Factoring vorteilhaft sein. Da bei der Dienstleistung Gebühren anfallen, sollten Zahnärzte die individuellen Vor- und Nachteile gut abwägen. Ein Vertrag zwischen beiden Parteien gibt Rechtssicherheit.

Wie lässt sich das Dental Factoring implementieren?

Unterschiedliche Anbieter haben sich auf das Dental Factoring spezialisiert. Zu beachten ist bei der Auswahl, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, der auch das „echte Factoring“ anbietet, denn nur so ist der Schutz bei einem Forderungsausfall gewährleistet. Bei einem „unechten Factoring“ übernimmt die Gesellschaft nicht das ganze Risiko, was für den Zahnarzt mit Nachteilen verbunden ist. Grundsätzlich erfolgt das Dental Factoring nach festen Regeln. Im Vorfeld müssen Patienten eine Einwilligungserklärung über die Datenweitergabe abgeben. Hier gilt es Aufklärungsarbeit zu leisten, was jedoch im Prinzip kein Problem darstellt. Letztlich ist die Akzeptanz eines externen Dienstleisters in den meisten Dentalpraxen für Patienten hoch, vor allem dann, wenn diese von zusätzlichen Serviceleistungen profitieren.

Weitere Meldungen

In vier Schritten öffentliche Fördermittel beantragen

Um die eigene Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen, benötigen Sie in der Regel auch ein gewisses Grundkapital. Steht Ihnen dieses am Anfang nicht zur Verfügung, haben Sie die

Mehr
Neues Inkasso-Gesetz: Auswirkungen auf die Branche

Warum war eine neue Gesetzgebung notwendig?

Es sind nationale wie europäische Belange, die die Bundesregierung dazu veranlassten, die Gesetzgebung zu

Mehr
Wie kann ich eine sinnvolle Auswahl an Kryptowährungen treffen?

Kriterien für die Auswahl von Kryptowährungen

Eine gewisse Größe und Bekanntheit sollten gegeben sein, denn sonst steigt das Risiko und größere

Mehr

Top Meldungen

Studie: Netzentgelte für Gas steigen 2022 auf Allzeithoch

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Gasnetzgebühren für Haushalte steigen im nächsten Jahr im bundesweiten Durchschnitt um rund zwei Prozent auf ein neues Allzeithoch.

Mehr
Steuereinnahmen legen um 23 Prozent zu

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Steuereinnahmen haben im September 23 Prozent über dem Ergebnis des gleichen Monats im Vorjahr gelegen. Das steht im neuen Monatsbericht des

Mehr
Grüne zeigen sich bei Nord Stream 2 kompromissbereit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen sind bekanntlich gegen Nord Stream 2, zeigen sich bei diesem Thema vor den Koalitionsverhandlungen aber kompromissbereit. "Das sind

Mehr