Motor

Mobilitätsverhalten von Wählern - Grüne fahren viel Rad, AfDler wenig

  • Holger Holzer/SP-X - 21. September 2021, 05:21 Uhr
Bild vergrößern: Mobilitätsverhalten von Wählern   - Grüne fahren viel Rad, AfDler wenig
Fahrrad fahren kann auch das Autofahren ersetzen Foto: My Boo

Der typische FDP-Wähler dürfte eher wohlhabend sein. Das sieht man auch an der Wahl des Verkehrsmittels.  

Wähler der FDP fahren besonders häufig Auto. Die Sympathisanten der Liberalen sind zu 81 Prozent mindestens einmal pro Woche mit dem eigenen Wagen unterwegs, wie eine Umfrage des Mobilitätsdienstleisters FINN ergeben hat. Bei den Wählern der Union (79 Prozent) und der SPD (78 Prozent) ist die Quote etwas niedriger. Am geringsten ist sie jedoch mit 68 Prozent bei den Grünen. Wähler der Linken kommen auf 69 Prozent. Ebenfalls eher gering ist der Wert mit 71 Prozent bei den AfD-Sympathisanten.  

Beim Fahrrad zeigt sich ein leicht verschobenes Bild. So nutzen 45 Prozent der Grünen- und der FDP-Wähler den Drahtesel regelmäßig mindestens einmal die Woche - der Spitzenwert im Parteien-Ranking. Die SPD-Wähler kommen auf 42 Prozent, die der CDU und der Linken auf 40 Prozent. Am seltensten in die Pedale treten die AfD-Wähler; lediglich 39 Prozent sind mindestens einmal die Woche unterwegs. Der Anteil derjenigen, die niemals Rad fahren, ist in der Wählerschaft mit 34 Prozent mit Abstand der höchste. 

Weitere Meldungen

Flughafen-Zuverlässigkeit - In Brüssel und Düsseldorf braucht man Nerven

Am Brüsseler Flughafen müssen Passagiere besonders mit Problemen rechnen. Auf dem belgischen Airport waren im laufenden Jahr 28 Prozent der Fluggäste von Ausfällen oder

Mehr
Umfrage zum Getriebewunsch - Automatik oder Handschalter?

Welche Getriebeart goutieren Autofahrer? Handschaltung oder Automatik? Dieser Frage ging das Onlineportal Autoscout 24 in Zusammenarbeit mit Innofact in einer Umfrage nach.

Mehr
Rückruf-Studie - Nachbessern wird Normalität

SP-X/Bergisch-Gladbach. Die Zahl der Auto-Rückrufe bleibt hoch. Wie das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach errechnet hat, wurden 2020 auf dem

Mehr

Top Meldungen

Studie: Netzentgelte für Gas steigen 2022 auf Allzeithoch

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Gasnetzgebühren für Haushalte steigen im nächsten Jahr im bundesweiten Durchschnitt um rund zwei Prozent auf ein neues Allzeithoch.

Mehr
Steuereinnahmen legen um 23 Prozent zu

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Steuereinnahmen haben im September 23 Prozent über dem Ergebnis des gleichen Monats im Vorjahr gelegen. Das steht im neuen Monatsbericht des

Mehr
Grüne zeigen sich bei Nord Stream 2 kompromissbereit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen sind bekanntlich gegen Nord Stream 2, zeigen sich bei diesem Thema vor den Koalitionsverhandlungen aber kompromissbereit. "Das sind

Mehr