Politik

Bericht: USA wollen Einreisebeschränkungen im November lockern

  • dts - 20. September 2021, 16:07 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: USA wollen Einreisebeschränkungen im November lockern
Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York
dts

.

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Die USA wollen ihre seit März 2020 geltenden Einreisebeschränkungen für Europäer offenbar im November lockern. Voraussetzung sei, dass erwachsene Ausländer, die in die Vereinigten Staaten reisen, vollständig geimpft seien, berichtet der US-Nachrichtensender CNN am Montag unter Berufung auf mehrere mit den Vorgängen vertraue Personen.

Damit solle die Ausbreitung von Covid-19 durch Einreisende verhindert werden. Das Weiße Haus werde die Maßnahme im Laufe des Tages offiziell verkünden, hieß es. Dabei sollen auch weitere Maßnahmen für internationale Reiseregeln vorgestellt werden.

Weitere Meldungen

McAllister kritisiert britische Regierung im Nordirland-Streit

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister (CDU), warnt die britische Regierung vor übertriebenen Forderungen

Mehr
Merkel bekräftigt Hilfswillen für Afghanistan

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erneut den Hilfswillen der internationalen Gemeinschaft für Afghanistan bekräftigt, aber auch Bedingungen

Mehr
Bericht: EU-Kommission geht gegen Ungarn vor

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Nach jahrelangem Zögern geht die EU-Kommission gegen die Regierung des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban vor. Das berichtet das

Mehr

Top Meldungen

Verdi attackiert "Länderfunktionäre" in Tarifverhandlungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Verdi-Chef Frank Werneke hat die Bundesländer in der aktuellen Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst scharf kritisiert. "Auch im Öffentlichen

Mehr
2G-Regel im Einzelhandel stößt auf Ablehnung im Bundestag

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bei den Bundestagsfraktionen gibt es kaum Zuspruch für eine bundesweite verpflichtende 2G-Regel im Einzelhandel, wonach nur Geimpfte und Genesene

Mehr
US-Verkehrsminister: Lieferkettenprobleme werden bis ins kommende Jahr fortdauern

Die Beeinträchtigungen der globalen Lieferketten werden nach Einschätzung von US-Verkehrsminister Pete Buttigieg bis ins kommende Jahr hinein andauern. Der Minister betonte am

Mehr