Wirtschaft

Umfrage: Jeder Dritte plant nächsten Urlaub in Deutschland

  • dts - 19. September 2021, 11:51 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Jeder Dritte plant nächsten Urlaub in Deutschland
Strandkorb
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Corona-Pandemie hat weiter einen hohen Einfluss auf das Reiseverhalten der Deutschen. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) unter Berufung auf eine Yougov-Umfrage im Auftrag der NUMA Group.

Dabei gaben 34 Prozent der Befragten an, ihren nächsten Urlaub in Deutschland verbringen zu wollen. Weitere 23 Prozent planen mit einer Reise innerhalb Europas, 27 Prozent wollen gar nicht verreisen. Nur acht Prozent der Befragten planen eine Reise außerhalb Europas. 30 Prozent rechnen damit, für ihren Urlaub bis zu 1.000 Euro ausgeben zu wollen.

Bis zu 2.000 Euro wollen 28 Prozent ausgeben, bis zu 5.000 Euro dagegen nur 13 Prozent. Einen Einfluss hat die Pandemie der Umfrage zufolge auch weiterhin auf Geschäftsreisen. 82 Prozent der Befragten gaben an, dass sie während der Pandemie geschäftlich nicht gereist sind. Acht Prozent der Befragten gehen davon aus, dass sie künftig öfter verreisen werden als während der Pandemie, aber weniger als vor der Pandemie.

Nur fünf Prozent gehen davon aus, dass sie öfter verreisen werden als während der Pandemie. Für die Erhebung befragte Yougov 2.079 Teilnehmer ab 18 Jahren.

Weitere Meldungen

IG-Metall fordert Batterie-Verbund

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die IG-Metall will in der Region Berlin, Brandenburg und Sachsen einen Batterie-Verbund gründen, in dem große Konzerne zusammenarbeiten können.

Mehr
Kretschmer will Optionen bei Atomkraft offenhalten

Dresden (dts Nachrichtenagentur) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat SPD, Grüne und FDP aufgefordert, ein "überzeugendes Energiekonzept für Deutschland auf

Mehr
Umfrage: Deutsche in Kernenergie-Debatte gespalten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Menschen in Deutschland sind gespalten in der Frage, ob die Abschaltung aller Kernkraftwerke weiterhin richtig ist. Das ist das Ergebnis

Mehr

Top Meldungen

Steigende Bierpreise erwartet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts fehlender Rohstoffe müssen sich die Verbraucher wohl auf steigende Bierpreise einstellen. Getränkehersteller seien massiv von der

Mehr
Mehrheit muss sich bei steigenden Energiepreisen einschränken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Mehrheit der Deutschen muss sich bei steigenden Energiepreisen bei anderen Ausgaben einschränken. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im

Mehr
Hofreiter verteidigt Sondierungsbeschlüsse zum Kohleausstieg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Einigung der Ampel-Sondierer beim Thema Kohleausstieg verteidigt. "Man kann nicht einfach die

Mehr