Wirtschaft

Hauptbahnhof in Cottbus ist Bahnhof des Jahres 2021

  • AFP - 15. September 2021, 10:56 Uhr
Bild vergrößern: Hauptbahnhof in Cottbus ist Bahnhof des Jahres 2021
Bild: AFP

Der Cottbusser Hauptbahnhof ist von dem Verkehrsbündnis Allianz Pro Schiene als Bahnhof des Jahres 2021 ausgezeichnet worden. Laut Infrastrukturvorstand der Deutschen Bahn, Ronald Pofalla, wurden 30 Millionen Euro in den 'Zukunftsbahnhof' investiert.

Der Cottbusser Hauptbahnhof ist vom Verkehrsbündnis Allianz Pro Schiene als Bahnhof des Jahres 2021 ausgezeichnet worden. Der Bahnhof empfange "nach dem gelungenen Umbau die Fahrgäste als moderne, kundenfreundliche Verkehrsdrehscheibe für die nachhaltige Mobilität im 21. Jahrhundert", erklärte die Jury des bundesweiten Wettbewerbs am Mittwoch. Laut Infrastrukturvorstand der Deutschen Bahn, Ronald Pofalla, wurden 30 Millionen Euro in den "Zukunftsbahnhof" investiert.

"In Cottbus ist etwas Bemerkenswertes entstanden", erklärte die Jury zur Begründung ihrer Entscheidung. Aus einem Zweckbau im Stil der 70er Jahre sei ein "moderner, freundlicher, sauberer und kundenfreundlicher Bahnhof geworden, der die Wünsche und Ansprüche der Reisenden auf vorbildliche Weise erfüllt". Kurze Wege beim Umsteigen und zum örtlichen Nahverkehr böten den Fahrgästen komfortable Reisemöglichkeiten. Das Empfangsgebäude sei nach dem Umbau "hell, sauber, aufgeräumt und angenehm".

Seit 2004 zeichnet die Allianz Pro Schiene einmal jährlich den Bahnhof des Jahres aus. Die Jury berücksichtigt dabei den "Reisekomfort in jeder Hinsicht". Dazu gehören Serviceleistungen, ein Kundeninformationssystem, eine gute Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr sowie ein "einladendes Ambiente, das zum Verweilen einlädt".

Weitere Meldungen

Zahl der Passagiere im zweiten Corona-Feriensommer verdoppelt

Deutschlands Flughäfen haben ein positives Fazit des zweiten Feriensommers mit der Corona-Pandemie gezogen. In der Sommerferienzeit vom 19. Juni bis zum 12. September hätten 28,6

Mehr
Modemarken Saint Laurent und Brioni verzichten auf Tierpelze

Die Luxus-Modemarken Saint Laurent und Brioni verzichten künftig vollständig auf Tierpelze. Der Mutterkonzern Kering teilte am Freitag in Paris mit, ab der Herbstkollektion 2022

Mehr
Elon Musk sieht in Chipkrise nur vorübergehendes Problem

Tesla-Chef Elon Musk sieht in der Chipkrise nur ein vorübergehendes Problem. Er glaube, dass es sich bei dem weltweiten Mangel an Halbleitern, der vor allem die Automobilindustrie

Mehr

Top Meldungen

IW: Öffentliche Ausschreibungen können CO2-Ausstoß verringern

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Der Staat kann durch eine nachhaltige öffentliche Beschaffung Emissionen reduzieren und so Unternehmen unterstützen. Das geht aus einer neuen

Mehr
Kein Lenkungseffekt durch EU-Plastikabgabe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die seit Anfang des Jahres geltende EU-Plastikabgabe hat bisher keine Lenkungswirkung entfaltet. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter

Mehr
DIHK verzeichnet bis Ende August 236.500 neue Ausbildungsverträge

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) blickt optimistisch auf das aktuelle Ausbildungsjahr. "Angesichts der demografischen

Mehr