Motor

Ohne Tempolimit auf der Autobahn - Die meisten fahren freiwillig langsam

  • Holger Holzer/SP-X - 14. September 2021, 12:57 Uhr
Bild vergrößern: Ohne Tempolimit auf der Autobahn - Die meisten fahren freiwillig langsam
Nur relativ wenige Autofahrer reizen die Höchstgeschwindigkeit ihres Autos aus Foto: SP-X/hh

Der Streit ums Tempolimit auf deutschen Autobahnen schwelt seit Jahrzehnten. Eine neue Studie zeigt, dass sie meisten Autofahrer von einer Beschränkung kaum betroffen wären.

Auch auf Stecken ohne Tempolimit bleiben die meisten Autofahrer unter der Richtgeschwindigkeit. Einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge fahren dort 77 Prozent langsamer als 130 km/h, weitere zwölf Prozent fahren zwischen 130 und 140 km/h. Schneller als 160 km/h sind weniger als zwei Prozent unterwegs.

Auch nachts wird nicht aufs Tempo gedrückt. Lediglich vier Prozent der Autofahrer sind zwischen 22 Uhr und 4 Uhr mit mehr als 160 km/h unterwegs. Für die Studie haben die Wissenschaftler über einen Zeitraum von rund vier Monaten rund 1,2 Milliarden Fahrdaten von Autobahnzählstellen an Abschnitten ohne Geschwindigkeitsbegrenzung in Nordrhein-Westfalen ausgewertet.

Die Veröffentlichung der Untersuchung fällt in die Endphase des Bundestags-Wahlkampfes, in dem auch über Tempolimits auf Autobahnen diskutiert wird. Nach Ansicht der Forscher sind die Erwartungen an eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung überzogen, sowohl was den Sicherheitsgewinn als auch die Klimaschutzwirkung angeht. Selbst bei einheitlich Tempo 130 würden Modellen zufolge maximal zwei Millionen Tonnen CO2 eingespart werden.

Weitere Meldungen

Grafik: Autofreie Innenstädte - Für und Wider fast gleich auf

Wie sehen die Innenstädte in der nahen und fernen Zukunft aus? Über diese Frage wird zurzeit viel diskutiert. Dabei wird auch über die Rolle des Individualverkehrs debattiert.

Mehr
Digitaler Führerschein - Der Lappen fürs Handy

Der Führerschein kann ab sofort auch digital mitgeführt werden. Das Bundesverkehrsministerium hat nun die erste Stufe eines digitalen Führerscheins entwickelt. Das Dokument

Mehr
Stickoxid und Co. - WHO will strengere Grenzwerte

Die Weltgesundheitsorganisation WHO schlägt schärfere Grenzwerte für die Luftqualität vor. Die neuen Limits für die im Verkehr, in Haushalten und der Industrie emittierten

Mehr

Top Meldungen

Tarifverhandlungen für private Banken in dritter Runde abgebrochen

Die dritte Runde in den Tarifverhandlungen für die privaten Banken ist am Freitag nach nur einer Stunde abgebrochen worden. Die Arbeitgeberseite zeigte sich überrascht: Die

Mehr
IWF mahnt Australiens Politik zum Eingreifen auf überhitztem Immobilienmarkt

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Australiens Regierung zum Eingreifen auf dem überhitzten Immobilienmarkt gedrängt und eindringlich vor einer Blase gewarnt. Die rasant

Mehr
Schwarzarbeit boomt in der Pandemie

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Trotz der Coronakrise hat 2020 die Schwarzarbeit geboomt. Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums (BMF) auf eine Anfrage der

Mehr