Motor

Kfz-Ersatzteile - Großes Vertrauen in die Werkstätten

  • Günter Weigel/SP-X - 14. September 2021, 08:40 Uhr
Bild vergrößern: Kfz-Ersatzteile  - Großes Vertrauen in die Werkstätten
Das Vertrauen der Autofahrer in die Werkstatt ist groß Foto: SP-X

Der Ersatzteilmarkt ist groß und vielfältig. Die meisten Autofahrer vertrauen bei der Wahl des passenden Angebots deshalb ihrer Werkstatt.

Bei Kfz-Ersatzteilen vertrauen die meisten Autofahrer auf ihre Werkstatt. Nach Ansicht von 85 Prozent kann diese die Qualität verschiedener Varianten am besten beurteilen, 75 Prozent billigen ihr eine zumindest meist faire Preispolitik zu. Lediglich 15 Prozent halten die Teile in der Werkstatt für generell zu teuer, wie sich aus der Trend-Tacho-Studie der Sachverständigenorganisation KÜS ergibt. Bei der Wahl der Werkstatt ziehen 37 Prozent einen Vertrags-Betrieb vor, 45 Prozent gehen zu einem freien Anbieter. Bei einem Fahrzeugalter ab acht Jahren steigt der Anteil der freien Werkstätten auf 72 Prozent.

Weitere Meldungen

Grafik: Autofreie Innenstädte - Für und Wider fast gleich auf

Wie sehen die Innenstädte in der nahen und fernen Zukunft aus? Über diese Frage wird zurzeit viel diskutiert. Dabei wird auch über die Rolle des Individualverkehrs debattiert.

Mehr
Digitaler Führerschein - Der Lappen fürs Handy

Der Führerschein kann ab sofort auch digital mitgeführt werden. Das Bundesverkehrsministerium hat nun die erste Stufe eines digitalen Führerscheins entwickelt. Das Dokument

Mehr
Stickoxid und Co. - WHO will strengere Grenzwerte

Die Weltgesundheitsorganisation WHO schlägt schärfere Grenzwerte für die Luftqualität vor. Die neuen Limits für die im Verkehr, in Haushalten und der Industrie emittierten

Mehr

Top Meldungen

Daimler: Lieferverzögerungen durch Chipmangel von über einem Jahr

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) - Mercedes-Kunden müssen auf ein neues Auto teilweise schon mehr als ein Jahr warten. "Ja, die Nachfrage ist bei Mercedes-Benz enorm und

Mehr
Tarifverhandlungen für private Banken in dritter Runde abgebrochen

Die dritte Runde in den Tarifverhandlungen für die privaten Banken ist am Freitag nach nur einer Stunde abgebrochen worden. Die Arbeitgeberseite zeigte sich überrascht: Die

Mehr
IWF mahnt Australiens Politik zum Eingreifen auf überhitztem Immobilienmarkt

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Australiens Regierung zum Eingreifen auf dem überhitzten Immobilienmarkt gedrängt und eindringlich vor einer Blase gewarnt. Die rasant

Mehr