Sport

Ocon gewinnt F1-Rennen in Budapest - Vettel Zweiter

  • dts - 1. August 2021, 17:13 Uhr
Bild vergrößern: Ocon gewinnt F1-Rennen in Budapest - Vettel Zweiter
Fahrbahnmarkierung auf einer Formel-1-Rennstrecke
dts

.

Budapest (dts Nachrichtenagentur) - Alpine-Pilot Esteban Ocon hat überraschend das Formel-1-Rennen in Ungarn gewonnen. Zweiter in Budapest wurde Sebastian Vettel (Aston Martin).

Das Rennen begann chaotisch: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas leistete sich beim Start einen schweren Patzer und fuhr in den McLaren von Lando Norris. In der Folge wurden mehrere Fahrzeuge abgeräumt - neben Bottas und Norris schieden Sergio Pérez (Red Bull), Charles Leclerc (Ferrari) und Lance Stroll (Aston Martin) aus. Auch das Auto des WM-Führenden Max Verstappen (Red Bull) wurde beschädigt, er konnte aber weiterfahren. Nach einer Unterbrechung für Aufräumarbeiten bot sich den Zuschauern beim Re-Start eine kuriose Szene: Bis auf den führenden Lewis Hamilton (Mercedes) fuhren alle verbleibenden Fahrer zum Wechsel auf Mediums an die Box, womit Hamilton alleine in der Startaufstellung stand.

Der Brite musste reagieren und seine Reifen eine Runde später wechseln, sodass er auf den letzten Platz zurückfiel. An der Spitze fuhr zu diesem Zeitpunkt Ocon vor Vettel. Der Deutsche konnte über den gesamten Rennverlauf nicht an dem Franzosen vorbeiziehen, auch wenn es bis zum Schluss knapp blieb. Den dritten Platz auf dem Podium nahm in Budapest Hamilton ein.

Auf den weiteren Rängen folgten am Sonntag Carlos Sainz (Ferrari), Fernando Alonso (Alpine), Pierre Gasly (Alpha Tauri), Yuki Tsunoda (Alpha) und Nicholas Latifi (Williams). George Russell (Williams) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Verstappen auf dem zehnten Platz einen Punkt. Mick Schumacher (Haas) fuhr auf Rang 13. Das nächste Saisonrennen findet in vier Wochen in Belgien statt.

Weitere Meldungen

Prominente Hilfe für die Flutopfer


Prominente Unterstützung für die Flutopfer der Jahrhundertkatastrophe: Der mehrfache Le Mans-Sieger Timo Bernhard versteigert gemeinsam mit der KÜS über die Plattform

Mehr
Hofmann zufrieden in Gladbach - Bayern-Wechsel kein Thema

Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur) - Nationalspieler und Gladbach-Profi Jonas Hofmann macht sich keine großen Gedanken mehr über einen möglichen Wechsel zum FC Bayern. "Das

Mehr
Lewandowski will modernen Fußball spielen

München (dts Nachrichtenagentur) - Bayern-Star Robert Lewandowski sieht sich als modernen Fußballer. "Ich wollte immer der moderne, komplette Stürmer sein", sagte er dem "Kicker".

Mehr

Top Meldungen

Tarifverhandlungen für private Banken in dritter Runde abgebrochen

Die dritte Runde in den Tarifverhandlungen für die privaten Banken ist am Freitag nach nur einer Stunde abgebrochen worden. Die Arbeitgeberseite zeigte sich überrascht: Die

Mehr
IWF mahnt Australiens Politik zum Eingreifen auf überhitztem Immobilienmarkt

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Australiens Regierung zum Eingreifen auf dem überhitzten Immobilienmarkt gedrängt und eindringlich vor einer Blase gewarnt. Die rasant

Mehr
China erklärt sämtliche Finanztransaktionen mit Kryptowährung für illegal

Die chinesische Zentralbank hat sämtliche Finanztransaktionen unter Beteiligung von Kryptowährungen für illegal erklärt. Geschäfte im Zusammenhang mit digitalen Währungen seien

Mehr