Motor

Rollervermieter Voi macht ,,Drogentest" - Freiwillige Selbstkontrolle

  • Mario Hommen/SP-X - 1. August 2021, 09:45 Uhr
Bildergalerie: Rollervermieter Voi macht ,,Drogentest - Freiwillige Selbstkontrolle
Wer abends mit Voi fahren will, muss in Köln einen Reaktionstest machen Foto: Voi

Wohl nicht wenige E-Rollerfahrer stellen sich alkoholisiert ans Steuer. Fahrten mit reichlich Promille sind allerdings riskant. Voi will deshalb mit einem Reaktionstest an die Vernunft appellieren.

E-Roller für die Spontananmietung werden während der Abend- und Nachtstunden wohl nicht selten auch von alkoholisierten Nutzern angemietet, was neben dem Unfallrisiko auch die Wahrscheinlichkeit von Vandalismus erhöht. In Köln landeten wohl auch aufgrund von alkoholbedingtem Vandalismus eine größere Zahl von E-Scootern im Rhein.

Um solche Risikofahrer von Anmietungen abzuhalten, wird der schwedische Anbieter Voi in Köln deshalb einen Reaktionstest einführen. Wird in den Nachtstunden ein Roller per App angemietet, wird mit Hilfe der Abfrage haptischer Reaktionszeiten ein Kontrollwert erzeugt. Erfüllt der Nutzer die Kriterien nicht, weist ihn die App auf die Gefahren der Rollernutzung unter Einfluss von Alkohol und Drogen hin. Mit dem Roller darf er dennoch fahren. Erste Erfahrungen in München zeigen jedoch, dass mit dem Test 20 Prozent der Nutzer auf eine Fahrt verzichten.

Weitere Meldungen

DAB Motors Concept-E RS - Viele Euro je Kilowatt

DAB Motors aus Frankreich baut das im Juli vorgestellte Elektromotorrad Concept E in Serie. Allerdings plant die Motorradschmiede die Produktion von lediglich 29 Exemplaren

Mehr
Gordon Murray Design iStream - Leicht in die Zukunft

Elektroautos der Leichtbauklassen könnten in Zukunft für eine klimafreundlichere Mobilität sorgen. Allerdings mangelt es Autos wie einem Renault Twizy oder dem neuen Microlino

Mehr
Hobby Beachy-Wohnmobil - Der Strand-Van

Der Beachy-Wohnwagen am großflächigen Stand der Fockbeker Hobby-Werke war unbestritten eines der großen Premieren-Highlights des Düsseldorfer Caravan-Salons. Der durchgestylte

Mehr

Top Meldungen

Tarifverhandlungen für private Banken in dritter Runde abgebrochen

Die dritte Runde in den Tarifverhandlungen für die privaten Banken ist am Freitag nach nur einer Stunde abgebrochen worden. Die Arbeitgeberseite zeigte sich überrascht: Die

Mehr
IWF mahnt Australiens Politik zum Eingreifen auf überhitztem Immobilienmarkt

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Australiens Regierung zum Eingreifen auf dem überhitzten Immobilienmarkt gedrängt und eindringlich vor einer Blase gewarnt. Die rasant

Mehr
China erklärt sämtliche Finanztransaktionen mit Kryptowährung für illegal

Die chinesische Zentralbank hat sämtliche Finanztransaktionen unter Beteiligung von Kryptowährungen für illegal erklärt. Geschäfte im Zusammenhang mit digitalen Währungen seien

Mehr