Motor

My Boo bringt Bambus-Lastenrad - Mit einer Spur mehr Natur

  • Mario Hommen/SP-X - 27. Juli 2021, 09:22 Uhr
Bildergalerie: My Boo bringt Bambus-Lastenrad - Mit einer Spur mehr Natur
2022 will My Boo sein Angebot um ein Lastenrad mit Bambusrahmen erweitern Foto: My Boo

Um Lastenräder hat die Bambusrad-Marke My Boo bislang einen Bogen gemacht hat. Doch das soll sich nun ändern.

Die Marke My Boo - bekannt für Fahrräder mit Bambusrahmen - will ihr Angebot um ein e-Cargobike erweitern. Die Norddeutschen haben das jetzt vorgestellte Modell allerdings als Konzept deklariert, erst im Herbst 2022 soll die Serienversion in Deutschland verfügbar sein.

Es handelt sich um ein Bike im Longjohn-Format, bei dem sich die 80 Zentimeter lange Ladebox vor Sattel und Lenker jedoch hinter dem weit entfernten und kleinformatigen Vorderrad befindet. My Boo verspricht ein innovatives und langlebiges Riemenlenksystem. Passend zu den aus natürlichem Bambus bestehenden Rohrelementen des Rahmens ist auch die Box aus dem Naturprodukt Holz. Sie kann flexibel für den Transport auch größerer Gegenstände oder mit entsprechendem Zubehör für die Mitnahme von Kindern genutzt werden. Ausgelegt ist die Konstruktion auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 190 Kilogramm.

Damit der Fahrer sich bei diesem Gewicht nicht abkämpfen muss, gibt es den 85 Newtonmeter starken EP8-Mittelmotor von Shimano. Das auf den Fotos abgebildete Modell zeichnet sich durch eine Kettenschaltung, hydraulische Scheibenbremsen und eine gefederte Vorderradgabel aus. Einen möglichen Preis für sein Cargobike nennt My Boo nicht, doch bereits für ein klassisches Trekking-Rad mit EP8-Antrieb rufen die Kieler über 5.000 Euro auf. Vermutlich wird ein Lastenrad noch deutlich teurer werden.

Weitere Meldungen

Hitzeschäden auf der Autobahn - Auch ein milder Sommer ist gefährlich

Trotz eines vergleichsweise milden Sommers gab es auch in diesem Jahr Hitzeschäden auf den deutschen Fernstraßen. Die Autobahn GmbH des Bundes hat für das laufenden Jahr sechs

Mehr
Grafik: Autofreie Innenstädte - Für und Wider fast gleich auf

Wie sehen die Innenstädte in der nahen und fernen Zukunft aus? Über diese Frage wird zurzeit viel diskutiert. Dabei wird auch über die Rolle des Individualverkehrs debattiert.

Mehr
Digitaler Führerschein - Der Lappen fürs Handy

Der Führerschein kann ab sofort auch digital mitgeführt werden. Das Bundesverkehrsministerium hat nun die erste Stufe eines digitalen Führerscheins entwickelt. Das Dokument

Mehr

Top Meldungen

Berliner stimmen für Enteignung von Wohnungskonzernen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Berliner haben sich in einem Volksentscheid mit deutlicher Mehrheit für die Enteignung großer Immobilienkonzerne ausgesprochen. Laut

Mehr
Stimmung in deutscher Exportindustrie verbessert

München (dts Nachrichtenagentur) - In der deutschen Exportindustrie hat sich die Stimmung zuletzt verbessert. Die Exporterwartungen seien im September von 17,0 auf 21,0 Punkte

Mehr
Kartellamtschef glaubt nicht an "Weltkartellamt"

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, glaubt nicht an die Einrichtung eines "Weltkartellamts". Er habe die Diskussion über eine

Mehr