Motor

Mio Cyclo Discover Connect - Vielseitig talentiertes Fahrrad-Navi

  • Mario Hommen/SP-X - 23. Juli 2021, 14:37 Uhr
Bildergalerie: Mio Cyclo Discover Connect - Vielseitig talentiertes Fahrrad-Navi
Das Mio Cyclo Discover Connect ist eine gute Alternative zur Smartphone-Navigation. Mit 300 Euro ist die Lösung allerdings nicht ganz billig Foto: Mio

Viele Radfahrer nutzten ihr Smartphone auch als Navigationsgerät. Es gibt jedoch Alternativen, die speziell beim Navigieren einiges besser als das Handy machen.

Die für Fahrradfahrer und Outdoor-Freunde entwickelte Navi-Familie Cyclo Discover erweitert Hesteller Mio um das neue Mittelklasse-GPS-Gerät Connect. Grundsätzlich richtet sich die Discover-Serie an Hobby-Sportler, die ein einfaches und zuverlässiges Navigationsgerät wünschen. Das neue Connect erweitert den Funktionsumfang um bessere Vernetzbarkeit.

Das wetterfeste Gerät mit 3,5-Touchscreen bietet eine übersichtliche und anpassbare Menüoberfläche. Vorinstalliert ist eine Europakarte, der Akku erlaubt 10 Stunden Laufzeit. Dank WLAN-Verbindung ist ein drahtloses Aufspielen von Routen möglich. Die können Nutzer über die MioShare-Webseite selber erstellen und anschließend über eine Verbindung mit der neuen MioShare-App auf das Navigerät aufspielen. Das ist auch mit Strecken von Drittanbietern wie dem Routenplaner Komoot möglich. Dank Bluetooth-Verbindung lassen sich außerdem WhatsApp-Nachrichten, die auf dem Smartphone des Nutzers eingehen, auf dem Navidisplay anzeigen. Die Never-Miss-Funktion weist auf besondere Orte, Aussichtspunkte oder Restaurants in Routennähe hin. Wer Neues entdecken will, kann in den Surprise-Me-Modus wechseln, der alternative Routen zum Ziel vorschlägt.

Das neue Cyclo Discover Connect kostet rund 300 Euro. Im Lieferumfang sind ein USB-Kabel und eine Fahrradlenkerhalterung enthalten.

Weitere Meldungen

Grafik: Autofreie Innenstädte - Für und Wider fast gleich auf

Wie sehen die Innenstädte in der nahen und fernen Zukunft aus? Über diese Frage wird zurzeit viel diskutiert. Dabei wird auch über die Rolle des Individualverkehrs debattiert.

Mehr
Digitaler Führerschein - Der Lappen fürs Handy

Der Führerschein kann ab sofort auch digital mitgeführt werden. Das Bundesverkehrsministerium hat nun die erste Stufe eines digitalen Führerscheins entwickelt. Das Dokument

Mehr
Stickoxid und Co. - WHO will strengere Grenzwerte

Die Weltgesundheitsorganisation WHO schlägt schärfere Grenzwerte für die Luftqualität vor. Die neuen Limits für die im Verkehr, in Haushalten und der Industrie emittierten

Mehr

Top Meldungen

Kliniken lassen Fördermittel für zusätzliche Pflegekräfte verfallen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Krankenhäuser haben trotz der akuten Personalnot Fördermittel in Millionenhöhe zur Einstellung von zusätzlichen Pflegekräften verfallen

Mehr
IW: Öffentliche Ausschreibungen können CO2-Ausstoß verringern

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Der Staat kann durch eine nachhaltige öffentliche Beschaffung Emissionen reduzieren und so Unternehmen unterstützen. Das geht aus einer neuen

Mehr
Kein Lenkungseffekt durch EU-Plastikabgabe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die seit Anfang des Jahres geltende EU-Plastikabgabe hat bisher keine Lenkungswirkung entfaltet. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter

Mehr