Motor

Moped-Führerschein ab 15 - Bundesweite Regelung beschlossen

  • Mario Hommen/SP-X - 19. Juli 2021, 07:37 Uhr
Bild vergrößern: Moped-Führerschein ab 15  - Bundesweite Regelung beschlossen
Künftig dürfen Jungendliche bundesweit bereits ab 15 die bis zu 45 km/h schnellen Kleinkrafträder fahren, sofern sie den Führerschein der Klasse AM erworben haben Foto: Kymco

In einigen Bundesländern war es zunächst ein Modellversuch, Jugendlichen bereits ab 15 die Fahrerlaubnis für Mopeds zu erteilen. Jetzt wird daraus landesweit gängige Praxis.

Die bereits seit einigen Jahren in verschiedenen Bundesländern eingeführte Herabsenkung des Mindestalters für den Führerschein AM wird bald bundesweit gelten. Sobald die bereits vom Bundesrat beschlossene Regelung die letzten offiziellen Hürden nimmt, können Heranwachsende allerorten ein Jahr früher als bisher Zweiräder der 50er-Klasse mit 45 km/h Höchstgeschwindigkeit nutzen. Bislang durften bundesweit 15-jährige lediglich die Fahrerlaubnis für den Mofa-Führerschein erwerben, der allerdings nur zur Nutzung von Fahrzeugen mit 25 km/h Höchstgeschwindigkeit berechtigt. Künftig steht Jugendlichen auch die Welt der 50er-Klasse ein Jahr früher offen.

Weitere Meldungen

5x: Cargobikes kurios - Die neue Lust an der Last

Wer an Lastenräder denkt, hat meist ein oder zwei typische Vertreter des Segments vor Augen. Doch die Gepäckspezialisten werden auch angesichts der unvermindert hohen

Mehr
Stichtag für Maut-Vignetten - Jahres-Pickerl lohnen sich demnächst nicht mehr

Die Jahresvignette ist in Österreich und Slowenien bald nicht mehr die günstigste Wahl für Autofahrer. Laut ADAC lässt sich in diesen Ländern mit Kurzzeitvignetten ab August

Mehr
Ruff Cycles Biggie - Pedelec für Alltag und Attitüde

Pedelec-Hersteller Ruff Cycles erweitert sein Angebot um das neue Modell Biggie, das optisch an die Scrambler-Ästhetik der Motorradwelt angelehnt wurde. Zu den Besonderheiten

Mehr

Top Meldungen

Bauindustrie bei Wiederaufbau im Hochwassergebiet optimistisch

Berlin - Der Präsident des Bundesverbandes der Bauindustrie, Peter Hübner, hat sich optimistisch zum Wiederaufbau in den Katastrophengebieten geäußert. Die Aufräumarbeiten gingen

Mehr
BDI beklagt kurzfristiges Handeln der Regierung in Pandemie

Berlin - Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, hat der Bundesregierung vorgeworfen, in der Corona-Pandemie zu kurzfristig zu

Mehr
Scholz: Klima- und Energiepolitik muss "Chefsache" werden

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat die Union für ihre Klima- und Energiepolitik frontal angegriffen. "Jahrelang hat das zuständige Wirtschaftsministerium sich

Mehr