Politik

EU-Wiederaufbauprogramm: Grüne sehen Bundesregierung in der Pflicht

  • dts - 27. Mai 2020, 14:51 Uhr
Bild vergrößern: EU-Wiederaufbauprogramm: Grüne sehen Bundesregierung in der Pflicht
Grünen-Parteitag
dts

.

Berlin - Nach der Vorstellung des Wiederaufbauprogramms durch die EU-Kommission sehen die Grünen die Bundesregierung in der Pflicht, für dessen Umsetzung zu sorgen. "Der vorgeschlagene EU-Haushalt zeigt den richtigen Weg aus der Coronakrise", sagte die europapolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Franziska Brantner, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagausgaben).

Mit Blick auf den im Juli beginnenden Vorsitz Deutschlands im europäischen Rat rief Brantner Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dazu auf, sich um Zustimmung zum Plan der EU-Kommission zu bemühen: "Angela Merkels erste Aufgabe in der Ratspräsidentschaft ist, dafür die nötige Mehrheit im Rat zu organisieren." Merkel müsse "Wegweiserin" sein in einer Zeit, in der die Zukunft der EU auf dem Spiel stehe. "Die Zeit der Schiedsrichterin oder gar Zuschauerin am Spielfeldrand ist abgelaufen", mahnte sie. Die Grünen-Politikerin rief überdies dazu auf, den Klimaschutz nicht aus dem Blick zu verlieren.

"Wir brauchen eine klare Orientierung am Green Deal, an Rechtsstaatlichkeit und Resilienz. Der Klimaschutz muss auch bei der Umsetzung des Vorschlags Herzstück sein", forderte Brantner. Dazu müsse die Bundesregierung den Weg freimachen zur Einführung einer Plastik- und einer Digitalsteuer sowie für höhere Klimaziele und eine ökologische Reform der Agrarpolitik eintreten. "Diese Ratspräsidentschaft entscheidet, wie Europa nach der Krise aussehen wird und ob die nächste Generation in einem nachhaltigen und souveräneren Europa lebt, ob wir Spieler oder Spielball zwischen den USA und China sein werden", sagte sie dem RND.


Weitere Meldungen

Von der Leyen dringt auf rasche Einigung über Konjunkturpaket

Brüssel - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen dringt auf eine "rasche und ehrgeizige" Einigung über das europäische Konjunkturpaket. Dies sei "die höchste Priorität

Mehr
Europa-Staatsminister wirbt für Vereinigte Staaten von Europa

Berlin/Brüssel - Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD) sieht die deutsche EU-Ratspräsidentschaft als Chance, den Weg für die Vereinigten Staaten von Europa zu bereiten. "Der

Mehr
Merkel: Fortschritte bei Brexit-Gesprächen "sehr übersichtlich"

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht die Frage des künftigen Verhältnisses der EU zum Vereinten Königreich neben der Coronakrise als eine der größten

Mehr

Top Meldungen

Filialschließungen bei Esprit stoßen bei Verdi auf scharfe Kritik

Der Textilkonzern Esprit will in Deutschland Dutzende Filialen schließen und 1100 Stellen streichen. Insgesamt sollen nach Unternehmensangaben "etwa 50 Stores" bis voraussichtlich

Mehr
Bundesregierung plant Steuerentlastungen von 42,5 Milliarden Euro

Berlin - Die Bundesregierung will Ende Juli eine Reihe steuerpolitischer Entlastungen auf den Weg bringen, durch die Steuerzahler und insbesondere Familien kräftig entlastet

Mehr
BMW eröffnet Produktionszentrum für E-Antrieb


BMW hat jetzt in seinem größten europäischen Fertigungsstandort in Dingolfing das Kompetenzzentrum E-Antriebsproduktion eröffnet. Der bayerische Ministerpräsident Markus

Mehr