Sport

2. Bundesliga: Osnabrück gewinnt in Fürth

  • dts - 26. Mai 2020, 20:31 Uhr
Bild vergrößern: 2. Bundesliga: Osnabrück gewinnt in Fürth
Marco Caligiuri (Greuther Fürth)
dts

.

Fürth - Zum Auftakt des 28. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfL Osnabrück das Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 gewonnen. Durch den Sieg kletterte Osnabrück vom 13. Rang vorerst auf den zwölften Tabellenplatz.

Fürth bleibt trotz der Niederlage vorerst auf dem achten Tabellenplatz. In der 9. Minute erzielte David Blacha das Führungstor für die Gäste. Osnabrücks Stürmer Assan Ceesay hatte sich auf dem rechten Flügel gegen seinen Gegenspieler Marco Caligiuri durchgesetzt und tankte sich anschließend in den Strafraum durch. Dort flankte er ins Zentrum, wo Osnabrücks Mittelfeldspieler Blacha den Ball aus kurzer Distanz mit rechts ins Tor beförderte.

In der 58. Minute baute Niklas Schmidt die Führung für die Gäste weiter aus. Über die linke Seite greifen die Niedersachsen an, bleiben hartnäckig, holen den zwischenzeitlich verlorenen Ball zurück. Osnabrücks Mittelfeldspieler Bryan Henning hatte die Kugel von der linken Seite zu seinem Teamkollegen Schmidt quergelegt, der den Ball aus halbrechter Position und mehr als 20 Metern mit rechts ins lange Eck knallte. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Jahn Regensburg - 1. FC Nürnberg 2:2, Erzgebirge Aue - SV Darmstadt 98 1:3, SV Wehen Wiesbaden - SV Sandhausen 0:1.


Weitere Meldungen

Ein Hauch von Hollywood im Porsche


Berühmte Musiker und schillernde Hollywood-Stars haben eines gemeinsam: Sie stehen auf schöne Frauen und fahren gerne schnelle Autos. Wenn sie sich dann noch ganz

Mehr
Precht: Geisterspiele "so berauschend wie alkoholfreies Bier"

Berlin - Der Philosoph und Publizist Richard David Precht hat keine Lust mehr auf Geisterspiele. Ohne Zuschauer sei Fußball "so berauschend wie alkoholfreies Bier - aus einem

Mehr
DFL: 1. und 2. Bundesliga starten am 18. September

Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den neuen Rahmenterminkalender für die Bundesligen in der Saison 2020/21 verabschiedet. Das teilte die DFL am Freitag mit.

Mehr

Top Meldungen

IW-Studie: Kurzarbeit bewahrt Industrieregionen vor Abrutschen

Köln - Die Corona-Pandemie fügt Kommunen, die auf Dienstleistungen setzen, größeren wirtschaftlichen Schaden zu als solchen, die industriell geprägt sind. Das ist das Ergebnis

Mehr
Regierung schließt Wasserstoff-Partnerschaften mit Diktaturen aus

Berlin - Der Wasserstoffbeauftragte der Bundesregierung, Stefan Kaufmann, hat sich gegen eine Zusammenarbeit mit Diktaturen ausgesprochen. "Wir wollen keine Partnerschaften mit

Mehr
FDP verlangt Anpassung des Einkommenssteuergesetzes

Berlin - Wenn Vermieter in der Coronakrise ihre Miete gesenkt haben, droht ihnen ein steuerlicher Nachteil, da sie Werbungskosten unter gewissen Umständen nicht mehr vollständig

Mehr