Brennpunkte

Keine Überlebenden nach Flugzeugabsturz in Pakistan

  • dts - 22. Mai 2020, 14:14 Uhr

.

Karatschi - Nach dem Absturz von Flug PK8303 der Pakistan International Airlines (PIA) bei der Multi-Millionenstadt Karatschi gibt es offenbar keine Überlebenden. Das berichteten örtliche Medien in Pakistan unter Berufung auf die Behörden.

Nach neuesten Angaben waren womöglich aber etwas weniger Menschen an Bord, als zunächst berichtet. Laut einer Passagierliste waren 51 Männer, 31 Frauen und neun Kinder unter den damit insgesamt 91 Passagieren, in ersten Berichten war von 99 Passagieren die Rede. Zudem sollen acht Crewmitglieder in der Maschine vom Typ Airbus-A320 gewesen sein. Unklar ist, ob es noch weitere Opfer am Boden gab.

Die Maschine war aus Lahore kommend beim Landeanflug offenbar über einem Wohngebiet abgestürzt, wie Fernsehbilder von der Unglücksstelle zeigen. Auch über die Absturzursache wurde zunächst nicht viel bekannt. Der Pilot soll vor dem Unglück technische Probleme gemeldet haben.

Weitere Meldungen

Verteidigungspolitiker warnen vor chaotischen Zuständen in Mali

Berlin - Nach dem Putsch der malischen Sicherheitskräfte gegen Präsident Ibrahim Boubacar Keita warnen deutsche Verteidigungspolitiker vor chaotischen Zuständen. "Mali und

Mehr
Nouripour: Beirut-Explosion muss aufgeklärt werden

Berlin - Der außenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Omid Nouripour, hat die Bundesregierung aufgefordert, dem Libanon Hilfe bei der Aufklärung der Ursache der

Mehr
SOS-Kinderdörfer: Sexuelle Gewalt in Nigeria eskaliert

Abuja - Die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer hat vor eskalierender Gewalt gegen Mädchen und Frauen in Nigeria gewarnt. In den letzten Wochen sei es immer wieder zu brutalen

Mehr

Top Meldungen

Handwerk fordert Strukturreform in Sozialversicherung

Berlin - Mütterrenten, Pflegeversicherung und die Mitversicherung von Familienmitgliedern in der Krankenversicherung sollten nach den Worten von Handwerkspräsident Hans Peter

Mehr
Berliner Bausenator zeigt Verständnis für Enteignungsinitiative

Berlin - Der neue Senator für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin, Sebastian Scheel (Linke), hat Verständnis für die Volksinitiative zur Enteignung großer privater

Mehr
IG-Metall-Chef wirft Konzernen Kahlschlag vor

Frankfurt/Main - IG-Metall-Chef Jörg Hofmann wirft Industriekonzernen wie Conti oder Schaeffler vor, die Coronakrise als Vorwand zu nehmen. "Eine Reihe Arbeitgeber nutzt die

Mehr