Wirtschaft

Lufthansa-Rettung stockt - Neue Forderung des Bundes

  • dts - 22. Mai 2020, 13:36 Uhr
Bild vergrößern: Lufthansa-Rettung stockt - Neue Forderung des Bundes
Lufthansa-Maschinen am Flughafen
dts

.

Frankfurt/Main - Die Rettung der finanzielle angeschlagenen Fluggesellschaft Lufthansa ist laut eines Medienberichts ins Stocken geraten. In der Schlussphase der Gespräche habe die Bundesregierung angeblich neue Forderungen aufgebracht, die eine Sanierung "faktisch unmöglich machen würden", schreibt das "Handelsblatt" (Samstagausgabe) unter Berufung auf "informierte Kreise".

Demnach soll die Lufthansa alle Flugzeuge abnehmen, die sie bei Airbus bestellt habe. Für die Lufthansa wäre dies eine enorme finanzielle Belastung, hat sie doch Dutzende Maschinen bei Airbus bestellt. In den kommenden drei bis vier Jahren würden über fünf Milliarden Euro für die Übernahme der neuen Flugzeuge nötig werden, hieß es. Angesichts dieser neuen Bürde konnten sich die Vertreter von Bund und Unternehmen bislang angeblich noch nicht auf das neun Milliarden Euro schwere Sanierungspaket einigen, schreibt die Zeitung weiter.

Eine für Freitag geplante Aufsichtsratssitzung wurde daher auf Montag verschoben, hieß es. Lufthansa und Bundesregierung äußerten sich nicht dazu. Über das Wochenende wird den Kreisen zufolge weiter verhandelt. Dabei soll auch geklärt werden, ob es ein Kapitalschnitt nötig sei.

Unstrittig sei, dass der Bund eine direkte Beteiligung von 20 Prozent sowie eine Wandelanleihe im Wert von fünf Prozent plus einer Aktie erhalten soll.

Weitere Meldungen

Elektroauto-Bauaufwand ähnlich hoch wie bei Verbrennungsautos

Berlin - Die Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) kommt in einer aktuellen Studie zum Ergebnis, dass sich der Personal- und Arbeitsaufwand zwischen dem Bau eines

Mehr
Endlagersuche: Trittin erwartet Proteste und Verzögerungen

Berlin - Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) erwartet bei der Suche nach einem Endlager für radioaktiven Atommüll neue Proteste. Das sagte er der "Neuen

Mehr
Siemens Energy: Arbeitnehmer fordern Verzicht auf Kündigungen

München - Vor dem Börsendebüt von Siemens Energy haben die Arbeitnehmer einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen im neuen Unternehmen gefordert. In der Vergangenheit habe

Mehr

Top Meldungen

Europäische Investitionsbank wirbt um zusätzliches Eigenkapital

Luxemburg - Die Europäische Investitionsbank (EIB) wirbt um zusätzliches Eigenkapital von den EU-Mitgliedsstaaten, um ihre Investitionen in den Klimaschutz in Europa zu

Mehr
Berechnung: Steuerzahler werden 2021 deutlich entlastet

Berlin - Steuerzahler können sich im kommenden Jahr auf eine deutliche Entlastung freuen. Dies geht aus Berechnungen des Finanzwissenschaftlers Frank Hechtner von der

Mehr
Scholz will höhere Steuern für Einkommen ab 200.000 Euro

Berlin - Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat erstmals präzisiert, ab welchem Einkommen er Bürger höher besteuern will. "Wir sprechen von sehr hohen

Mehr