Wirtschaft

Arbeitslosenzahl im April deutlich gestiegen

  • dts - 30. April 2020, 10:00 Uhr

.

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland steigt deutlich. Im April 2020 waren in der Bundesrepublik 2,644 Millionen Personen arbeitslos gemeldet und damit 415.000 mehr als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mit.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Details.

Weitere Meldungen

Wirtschaftsleistung im 1. Quartal eingebrochen

Wiesbaden - Die deutsche Wirtschaftsleistung ist im 1. Quartal um 2,2 Prozent eingebrochen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Die dts Nachrichtenagentur

Mehr
US-Arbeitslosenquote auf 14,7 Prozent gestiegen

Washington - Die Arbeitslosenrate in den USA ist im April massiv auf 14,7 Prozent gestiegen. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Die dts

Mehr
BIP in der EU im ersten Quartal um 3,5 Prozent gesunken

Luxemburg - Das saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt in der EU ist im ersten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorquartal um 3,5 Prozent gesunken. Im Euroraum ging es um 3,8 Prozent

Mehr

Top Meldungen

Arbeitsagentur rechnet mit 36,2 Milliarden Euro Verlust

Nürnberg - Die Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet allein in diesem Jahr mit einem Defizit von 30,5 Milliarden Euro. Das geht aus einem Finanzbericht der Arbeitsagentur für den

Mehr
Ifo-Geschäftsklimaindex im Mai gestiegen

München - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Mai auf 79,5 Punkte gestiegen. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am

Mehr
Stimmung in deutschen Unternehmen hellt sich auf

Angesichts der Lockerungen in der Corona-Krise hellt sich die Stimmung unter den deutschen Unternehmen wieder auf: Der Ifo-Geschäftsklimaindex, der im April auf ein historisches

Mehr