Wirtschaft

Inflationsrate im März schwächt sich auf 1,4 Prozent ab

  • AFP - 30. März 2020, 14:12 Uhr
Bild vergrößern: Inflationsrate im März schwächt sich auf 1,4 Prozent ab
Inflationsrate im März bei 1,4 Prozent
Bild: AFP

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich im März abgeschwächt. Die Teuerungsrate betrug voraussichtlich 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag auf Grundlage vorläufiger Zahlen mitteilte.

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich im März abgeschwächt. Die Teuerungsrate betrug voraussichtlich 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag auf Grundlage vorläufiger Zahlen mitteilte. Im Februar hatte die Inflation noch bei 1,7 Prozent gelegen. 

Spürbar teuer wurden im März im Vergleich zum Vorjahresmonat Nahrungsmittel, wie die Statistiker mitteilten. Hier legten die Preise um 3,7 Prozent zu. Die Preissteigerung bei Dienstleistungen lag mit 1,4 Prozent im Schnitt.

Deutlich günstiger dagegen wurden die Preise für Energie: Sie gingen um 0,9 Prozent im Vergleich zum März 2019 zurück, wie die Statistiker mitteilten. Ein Grund dürften hier die stark gefallenen Ölpreise sein. 

Gegenüber dem Vormonat Februar stiegen die Verbraucherpreise nach Angaben der Statistiker um voraussichtlich 0,1 Prozent Die endgültigen Ergebnisse sollen am 16. April veröffentlicht werden.

Weitere Meldungen

Bus-Unternehmen rufen wegen Corona-Krise zu bundesweiten Kundgebungen auf

Die von der Corona-Krise schwer getroffenen Bus-Unternehmen haben für Mittwoch zu bundesweiten Kundgebungen aufgerufen. In Berlin sollen gegen Mittag drei Buskorsos durch die

Mehr
McLaren streicht 1200 von rund 4000 Stellen

Der Sportwagenbauer und Formel-1-Rennstall-Betreiber McLaren muss 1200 von rund 4000 Stellen streichen. Wegen der Corona-Pandemie seien Rennen gestrichen worden, der Verkauf von

Mehr
Frankreich unterstützt Autobranche mit acht Milliarden Euro

Frankreich hat Hilfen von mehr als acht Milliarden Euro für seine angeschlagene Automobilindustrie angekündigt. Präsident Emmanuel Macron sagte am Dienstag, damit sollten die

Mehr

Top Meldungen

Linksfraktion fordert Ende der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen

Die Linksfraktion im Bundestag fordert angesichts der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie ein Ende der sogenannten sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen. Diese

Mehr
Ökonom Spengel: "Steuersenkung bringt Gastronomen nichts"

Mannheim - Der Steuerexperte Christoph Spengel hat massive Kritik an der geplanten Senkung der Mehrwertsteuer für Essen in Restaurants und Gaststätten geübt, womit die

Mehr
Tourismusverbände begrüßen geplante Lockerung der Reisewarnungen

Berlin - Die geplante Lockerung der Reisewarnungen in Europa stößt in der deutschen Tourismusbranche auf breite Zustimmung. "Wir begrüßen die Entscheidung von Außenminister Maas,

Mehr