Wirtschaft

"Spiegel": Rettung von Condor steht vor dem Aus

  • AFP - 26. März 2020, 15:45 Uhr
Bild vergrößern: Spiegel: Rettung von Condor steht vor dem Aus
Condor-Maschine in Düsseldorf
Bild: AFP

Die geplante Übernahme der Ferienfluglinie Condor durch die polnische Holding PGL steht laut 'Spiegel' vor dem Aus. Die Muttergesellschaft der polnischen Fluglinie LOT habe 'extreme Forderungen' an das Bundeswirtschaftsministerium gerichtet.

Die geplante Übernahme der schwer angeschlagenen Ferienfluglinie Condor durch die polnische Holding PGL steht laut einem Bericht des "Spiegel" vor dem Aus. Die Muttergesellschaft der polnischen Fluglinie LOT solle "extreme Forderungen" an das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin gerichtet haben, berichtete das Magazin am Donnerstag. Die Erfüllung dieser Forderungen komme einer nahezu kompletten Absicherung des Investments gleich. 

Ein Verhandlungsteilnehmer sagte dem "Spiegel", die Hürden seien vermutlich bewusst gewählt worden, um aus dem Kaufvertrag wieder herauszukommen. "Wenn man darauf eingehen würde, käme dies einem Verschenken der Condor an ein polnisches Unternehmen gleich."

Grund für den wieder in Frage stehenden Zusammenschluss ist die durch das Coronavirus ausgelöste Wirtschaftskrise, die den Luftfahrtsektor in nie dagewesenem Ausmaß trifft. Auch die LOT ist dadurch schwer getroffen. Die Mutterfirma PGL wollte dem "Spiegel"  auf Anfrage keinen Kommentar zu den neuerlichen Entwicklungen geben; auch Condor selbst wollte demnach zu den Forderungen ihres Käufers nichts sagen. Das Bundeswirtschaftsministerium wollte die Vorgänge ebenfalls nicht kommentieren.

Condor und LOT hatten den Zusammenschluss Ende Januar angekündigt. Damit sollte einer der führenden europäischen Luftfahrtkonzerne mit mehr als 20 Millionen jährlichen Fluggästen entstehen.

Weitere Meldungen

Londoner Ritz-Hotel an Investor aus Katar verkauft

Das legendäre Ritz-Hotel in London hat einen neuen Besitzer. Es handele sich um einen Investor aus Katar, teilte am Montag das britische Anwaltsbüro mit, das den Deal begleitete.

Mehr
Deichmann verteidigt sich gegen Kritik an Aussetzung von Ladenmiete

Der Schuhhändler Deichmann hat sich gegen Kritik wegen ausgesetzter Mietzahlungen für seine Filialen in der Corona-Krise gewehrt. "Wir haben kein Interesse daran und werden

Mehr
Inflationsrate im März schwächt sich auf 1,4 Prozent ab

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich im März abgeschwächt. Die Teuerungsrate betrug voraussichtlich 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag auf

Mehr

Top Meldungen

Bundesregierung diskutiert Staatszuschüsse per Euro-Token

Berlin - Die Bundesregierung diskutiert einen womöglich weitreichenden Vorschlag. Demnach könnte der Bund sogenannte Euro-Token herausgeben, also digitale Gutscheine auf Basis

Mehr
Ifo-Chef hält Szenarien von Wirtschaftsweisen für zu optimistisch

München - Der Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo), Clemens Fuest, hält die aktuellen Szenarien des Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen

Mehr
Douglas-Chefin verlangt Solidarität bei Miet-Frage

Düsseldorf - Der Parfümerie-Konzern Douglas will sich von seinen Immobilien-Partnern in der aktuellen Krise zwar Mieten stunden lassen. Aber eines sei ganz klar: "Wir werden so

Mehr