Wirtschaft

Corona-Pandemie lässt Ifo-Beschäftigungsbarometer abstürzen

  • dts - 26. März 2020, 13:00 Uhr
Bild vergrößern: Corona-Pandemie lässt Ifo-Beschäftigungsbarometer abstürzen
Schreibtisch
dts

.

München - Die Corona-Pandemie schlägt voll auf den Arbeitsmarkt durch: Das Ifo-Beschäftigungsbarometer ging im März deutlich auf 93,4 Punkte zurück, von 98,0 Punkten im Februar. Das sei der größte Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2002, berichtet das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe).

Es sei zudem der niedrigste Wert seit Januar 2010. Das Barometer, welches die Münchner Konjunkturforscher monatlich für die Zeitung berechnen, basiert auf den Beschäftigungsabsichten von rund 9.000 Firmen. "Die deutschen Unternehmen legen bei den Personalplanungen eine Vollbremsung hin", kommentierte Ifo-Experte Klaus Wohlrabe die Daten. Neueinstellungen würden gestoppt.

"Ein Anstieg der Arbeitslosigkeit wird trotz Kurzarbeit unvermeidlich sein", so Wohlrabe.

Weitere Meldungen

Verkehrsminister verspricht Unterstützung für Lkw-Fahrer

Berlin - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat zugesagt, die Situation von Lkw-Fahrern in der Corona-Krise zu verbessern. "Ich akzeptiere nicht, dass die Brummi-Fahrer

Mehr
Immobilienwirtschaft kritisiert Einstellung von Mietzahlungen

Berlin - Vertreter der Immobilienwirtschaft kritisieren die Ankündigung großer Handelsketten, wegen der Ladenschließungen in der Corona-Krise ihre Mietzahlungen einzustellen. "Es

Mehr
Bundesregierung weiß nichts von Rechtsextremisten auf Lesbos

Berlin - Die Bundesregierung weiß nicht, ob bekannten Rechtsextremisten die Reise nach Griechenland untersagt wurde, um zu verhindern, dass diese auf der Insel Lesbos oder an

Mehr

Top Meldungen

Anträge auf Soforthilfen stark nachgefragt

Berlin - Die von der Bundesregierung beschlossenen Milliarden-Hilfen für Firmen im Zuge der Corona-Krise werden stark nachgefragt. Wie eine Umfrage der "Bild" unter den

Mehr
Medizintechnik-Unternehmen fürchtet Engpass bei Beatmungsgeräten

Lübeck - Der Chef des Medizintechnik-Unternehmens Drägerwerk, Stefan Dräger, hat die Kliniken weltweit vor einer "riesigen Lücke" bei der Versorgung der der Krankenhäuser mit

Mehr
Gabriel: Deutschland soll sich für Spanien und Italien verschulden

Berlin - Deutschland sollte nach den Worten des ehemaligen Wirtschafts- und Außenministers Sigmar Gabriel (SPD) seine Verschuldung erhöhen, um Italien und Spanien bei der

Mehr