Politik

Rufe nach europäischer Lösung für Verteilung von Corona-Patienten

  • dts - 26. März 2020, 00:01 Uhr
Bild vergrößern: Rufe nach europäischer Lösung für Verteilung von Corona-Patienten
Krankenhausflur
dts

.

Brüssel - Die Rufe nach einer europäischen Lösung für die Verteilung von Corona-Erkrankten mit schweren Symptomen werden lauter. "Die EU-Kommission sollte bei der Verteilung von Kranken mit schweren Symptomen auf Intensivbetten eine stärker koordinierende Rolle spielen. Sie sollte die Länder ermutigen, freie Intensiv-Kapazitäten zu melden", sagte Peter Liese (CDU), gesundheitspolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europaparlament, der "Welt" (Donnerstagsausgabe).

Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley (SPD), sieht das ähnlich: Die EU-Kommission habe viel zu spät angefangen, die Maßnahmen in der Krise zu koordinieren, sagte sie. "Sie hat jetzt zwar damit begonnen, die Beschaffung und Verteilung von medizinischen Hilfsgütern zu organisieren", so die Vizepräsidentin des EU-Parlaments weiter. Denkbar sei aber auch, dass die EU-Kommission die Auslastung von Krankenhäusern organisiere.

"Das machen die Mitgliedstaaten momentan unter sich aus", sagte Barley der "Welt". Die grenzüberschreitende Verteilung von Intensivpatienten ist bisher die Ausnahme. Deutsche Kliniken hatten in den vergangenen Tagen Intensivpatienten aus Frankreich aufgenommen, sie wurden auf mehrere Kliniken in Baden-Württemberg aufgeteilt. Auch einige italienische Patienten wurden nach Deutschland ausgeflogen.

In beiden Fällen handelt es sich um sehr wenige Menschen.

Weitere Meldungen

Union und FDP kritisieren Orbáns Notstandsgesetz

Berlin - Das neue Notstandsgesetz in Ungarn stößt in Deutschland auf massive Kritik. "Der Beschluss des ungarischen Parlaments ist eine weitere inakzeptable Einschränkung der

Mehr
EU-Binnenmarktkommissar offen für Corona-Bonds

Brüssel - EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton ist offen für die Einführung von Corona-Bonds zur Bewältigung der Wirtschaftskrise. "Außergewöhnliche Situationen erfordern

Mehr
EU-Kommission: Bürger sollen Kontaktverbote "äußerst ernst nehmen"

Berlin - Die EU-Kommission hat an die Bürger in ganz Europa appelliert, bei den Schutzmaßnahmen vor einer Corona-Infektion nicht nachzulassen. Die Zahl der weltweit bestätigten

Mehr

Top Meldungen

Douglas-Chefin verlangt Solidarität bei Miet-Frage

Düsseldorf - Der Parfümerie-Konzern Douglas will sich von seinen Immobilien-Partnern in der aktuellen Krise zwar Mieten stunden lassen. Aber eines sei ganz klar: "Wir werden so

Mehr
EU-Wirtschaftskommissar Gentiloni fordert Kompromiss im Streit um Corona-Bonds

EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni hat Deutschland zu einem Kompromiss im Streit um die Corona-Bonds gedrängt. Eine Möglichkeit, die massiven wirtschaftlichen Probleme durch

Mehr
Kretschmer: Bundesweites Konjunkturpaket soll Wachstum ankurbeln

Dresden - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat ein groß angelegtes Konjunkturpaket vorgeschlagen, um die Wirtschaft nach der überstandenen Infektionswelle

Mehr