Politik

EU-Verkehrskommissarin rechnet mit raschem Ende von Staus an EU-Grenzen

  • dts - 24. März 2020, 20:23 Uhr
Bild vergrößern: EU-Verkehrskommissarin rechnet mit raschem Ende von Staus an EU-Grenzen
EU-Fahnen
dts

.

Brüssel - EU-Verkehrskommissarin Adina Valean rechnet mit einem schnellen Ende der Staus an den europäischen Grenzen. Diese sollten schon zum kommenden Wochenende die Ausnahme sein, sagte Valean der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe).

"Wir haben gar keine Wahl, wenn der Binnenmarkt nicht zusammenbrechen soll", so die EU-Verkehrskommissarin weiter. Zudem könnten die Staus die Verbreitung des Corona-Virus sogar nach fördern. "Das ist ja ein großes Problem der Staus: die Fahrer steigen aus, sprechen miteinander und verbreiten im Zweifel das Virus", sagte Valean. Die EU-Kommission hatte am Montag Vorgaben für die zur Eindämmung des Coronavirus eingeführten Grenzkontrollen veröffentlicht.

"Sie dürfen maximal 15 Minuten dauern", so die EU-Verkehrskommissarin. Um dies zu ermöglichen, sollen "Grüne Spuren" für Lastwagen reserviert werden. Hoffnung, dass die EU-Staaten die Kontrollen an den Grenzen kurzfristig wieder einstellen könnten, hat Valean nicht: "Im Gegenteil. Ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit bis alle Staaten Grenzkontrollen einführen, ob wir das nun mögen oder nicht", sagte sie.

Die EU-Kommissarin rief die EU-Staaten deshalb auf, möglichst viel Flexibilität zu zeigen, um den Transport von Waren zu erleichtern. Es sei momentan nicht wichtig, ob eine Genehmigung oder ein Dokument abgelaufen sei oder nicht, sagte Valean der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Zudem müsse vermieden werden, dass Lastwagen sowohl bei der Aus- als auch der Einreise kontrolliert würden. Die Krise werde noch lange dauern, mindestens bis Jahresende, so die EU-Verkehrskommissarin weiter. Auf die Gesundheits- folge die Wirtschaftskrise.

Weitere Meldungen

EU warnt vor Lockerung der Corona-Maßnahmen

Brüssel - Der EU-Kommissar für Krisenmanagement, Janez Lenarèiè, warnt davor, aus wirtschaftlichen Erwägungen die Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus zu

Mehr
EU-Streit blockiert Ende halbjährlicher Zeitumstellung

Brüssel - Das Aus für die halbjährliche Zeitumstellung in der Europäischen Union rückt immer weiter in die Ferne. Ein Verfahrensstreit zwischen den Mitgliedstaaten und der

Mehr
EU-Kommission will Arbeitslosenversicherungen unterstützen

Brüssel - Die EU-Kommission will die nationalen Arbeitslosenversicherungen der Mitgliedstaaten während der Coronakrise mit Zuschüssen in Milliardenhöhe unterstützen. Das

Mehr

Top Meldungen

EU-Kommission erwartet dramatischen Einbruch im Luftverkehr

Berlin - Die EU-Kommission erwartet infolge der Corona-Krise einen dramatischen Einbruch im europäischen Flugverkehr. "Die Zahl der Flüge, die von Eurocontrol beaufsichtigt

Mehr
Anträge auf Soforthilfen stark nachgefragt

Berlin - Die von der Bundesregierung beschlossenen Milliarden-Hilfen für Firmen im Zuge der Corona-Krise werden stark nachgefragt. Wie eine Umfrage der "Bild" unter den

Mehr
Medizintechnik-Unternehmen fürchtet Engpass bei Beatmungsgeräten

Lübeck - Der Chef des Medizintechnik-Unternehmens Drägerwerk, Stefan Dräger, hat die Kliniken weltweit vor einer "riesigen Lücke" bei der Versorgung der der Krankenhäuser mit

Mehr