Lifestyle

Annette Frier: "Mein Mann schmeißt den Alltag zu Hause"

  • dts - 27. Februar 2020, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Annette Frier: Mein Mann schmeißt den Alltag zu Hause
Annette Frier
dts

.

Berlin - Schauspielerin und Komikerin Annette Frier hat zwar persönlich keine "MeToo"-Momente erlebt, findet es aber gut, dass Sprache und Traditionen überdacht werden. Da gehöre es auch dazu, dass "relativ alberne Fragen wie Tür aufhalten, Mantel abnehmen und Stuhl zurechtrücken zur Disposition" stehen, sagt sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

"Mich persönlich muss niemand vorher fragen, ob er mir die Tür aufhalten soll. Es ist aber vollkommen okay, wenn wir uns ab jetzt gesellschaftlich darauf verabreden, dass man fragt." Die Rollenverteilung in ihrer Ehe mit zwei Kindern sei sehr gleichberechtigt: "Mein Mann schmeißt meistens den Alltag zu Hause, es sei denn ich bin `Off Season`, dann übernehme ich", sagt sie dem RND. Frier selbst kann sich mit dem Gedanken, ein Star in der Comedy-Szene zu sein, auch nach vielen Jahren noch nicht richtig anfreunden: "Die Bezeichnung Comedystar finde ich bis heute befremdlich, da meine Berufsbezeichnung ja eigentlich Schauspielerin ist. Aber hey, es gibt schlimmere Missverständnisse, ich kann sehr gut damit leben."


Weitere Meldungen

Ronald Zehrfeld: Gelebte Solidarität in Coronakrise macht mir Mut

Berlin - Der Schauspieler Ronald Zehrfeld ist beeindruckt, wie Deutschland mit der Coronakrise umgeht. "Ich bin positiv überrascht, dass wir so eine funktionsfähige Regierung mit

Mehr
Großbritannien: Keir Starmer zum neuen Labour-Chef gewählt

London - Keir Starmer ist zum neuen Vorsitzenden der britischen Labour-Party gewählt worden. Das teilte die Labour-Party am Samstagmittag mit. Damit tritt Starmer als neuer

Mehr
Forsa: Union und SPD legen zu

Berlin - Die Union hat in der neuesten Forsa-Umfrage in der Wählergunst weiter zugelegt. Laut der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts für RTL und n-tv, die am Samstag

Mehr

Top Meldungen

Bayer-Chef: Bestehende Medikamente größte Hoffnung gegen Covid-19

Leverkusen - Im Kampf gegen Covid-19 setzt Bayer-Chef Werner Baumann auf das bereits vorhandene Medikament Resochin des Leverkusener Pharmakonzerns. "Bestehende Medikamente sind

Mehr
Vestager schließt Corona-Bonds nicht aus

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat sich in der Diskussion um sogenannte Corona-Bonds für "eine Diskussion ohne Tabus" ausgesprochen. "Es ist wahrscheinlich, dass

Mehr
Hotel- und Gaststättenverband verlangt mehr Unterstützung vom Staat

Berlin - Die Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA), Ingrid Hartges, hat zusätzliche Unterstützung vom Staat gefordert, um die Existenz von

Mehr