Finanzen

DAX am Mittag kaum verändert - Covestro-Aktie lässt kräftig nach

  • dts - 21. Februar 2020, 12:39 Uhr
Bild vergrößern: DAX am Mittag kaum verändert - Covestro-Aktie lässt kräftig nach
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 13.655 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere der Deutschen Börse mit deutlichen Kursgewinnen von über einem Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von den Aktien von der Allianz und von Vonovia. Die Anteilsscheine von Covestro rangieren gegenwärtig mit kräftigen Kursverlusten von über zwei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von MTU Aero Engines und von Daimler. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 23.386,74 Punkten geschlossen (-0,39 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmittag kaum verändert.

Ein Euro kostete 1,0799 US-Dollar (+0,10 Prozent).

Weitere Meldungen

US-Börsen im Minus - Dow mit größtem Quartalsverlust seit 1987

New York - Die US-Börsen haben am Dienstag nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 21.917,16 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,84 Prozent im Vergleich

Mehr
DAX legt deutlich zu - Heidelbergcement mit Kurssprung

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.935,84 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,22 Prozent im

Mehr
DAX am Mittag im Plus - RWE vorne

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet, wobei der Aufwärtstrend im Vergleich zum Handelsstart allerdings deutlich nachließ: Gegen

Mehr

Top Meldungen

Volkswagen verlängert Produktionspause in deutschen Werken bis zum 19. April

Volkswagen verlängert wegen der Corona-Krise seine Produktionspause um weitere fünf Tage. Wie der deutsche Autohersteller am Dienstagabend mitteilte, soll für insgesamt rund

Mehr
SPD gegen steuerliche Anreize für Corona-App-Nutzung

Berlin - Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, lehnt es ab, bei den Bürgern auch mit steuerlichen Anreizen für den Einsatz der

Mehr
Bartsch will auf Umsetzung des Corona-Hilfspakets drängen

Berlin - Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, will darauf drängen, dass das vom Bundestag beschlossene Paket zur Eindämmung der Corona-Krise auch

Mehr