Gesundheit

Frankreich meldet ersten Todesfall durch neuartiges Coronavirus

  • AFP - 15. Februar 2020, 11:41 Uhr
Bild vergrößern: Frankreich meldet ersten Todesfall durch neuartiges Coronavirus
Sonderstation im Pariser Krankenhaus Bichat.n
Bild: AFP

Frankreich hat am Samstag den ersten Todesfall durch das neuartige Coronavirus aus China gemeldet. Bei dem Opfer handele es sich um einen 80-jährigen Touristen aus China, der seit Ende Januar im Krankenhaus behandelt wurde, teilte Gesundheitsministerin Agnès Buzyn mit.

Frankreich hat am Samstag den ersten Todesfall durch das neuartige Coronavirus aus China gemeldet. Bei dem Opfer handele es sich um einen 80-jährigen Touristen aus China, der seit Ende Januar im Krankenhaus behandelt wurde, teilte Gesundheitsministerin Agnès Buzyn mit. Nach ihren Angaben ist dieser Todesfall der "erste außerhalb Asiens und der erste in Europa".

Außerhalb des chinesischen Festlands wurden zuvor drei Todesfälle in Hongkong, Japan und den Philippinen gemeldet. In Festlandchina starben nach Angaben der Behörden mindestens 1519 Menschen durch den Erreger der Lungenkrankheit Covid-19, mehr als 66.000 Menschen steckten sich demnach an. 

Über zwei Dutzend Länder meldeten inzwischen weitere Fälle, darunter zuletzt Ägypten. Damit erreichte das Virus inzwischen auch Afrika.

Weitere Meldungen

Schweiz untersagt wegen Coronavirus-Epidemie vorerst alle Großveranstaltungen

Fußballspiele, Karnevalsfeiern und der Autosalon: Die Schweizer Regierung hat wegen der Coronavirus-Epidemie alle Großveranstaltungen mit mehr als tausend Teilnehmern vorerst

Mehr
RKI sieht trotz steigender Coronavirusfälle weiterhin "geringes bis mäßiges" Risiko

Trotz der Zunahme der Coronavirusfälle in Deutschland sieht das Robert-Koch-Institut (RKI) nach wie vor kein erhöhtes Risiko. "Das Risiko ist als gering bis mäßig einzuschätzen",

Mehr
Immer mehr Länder melden Coronavirus-Infizierte

Das Coronavirus breitet sich weltweit und auch in Europa weiter aus: Neu hinzu kamen in Europa die Niederlande, Litauen und Weißrussland, während am Freitag mit Nigeria erstmals

Mehr

Top Meldungen

Haushalte geben monatlich 1.390 Euro für Wohnen, Ernährung und Bekleidung aus

Wiesbaden - Die privaten Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2018 gut 51 Prozent ihres Konsumbudgets verwendet, um die Ausgaben für Wohnen, Ernährung und Bekleidung zu decken.

Mehr
Zahl der Erwerbstätigen im Januar gestiegen

Wiesbaden - Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im Januar 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 238.000 Personen oder 0,5 Prozent gestiegen. Insgesamt waren im

Mehr
Desinfektionsmittel vielerorts ausverkauft

Berlin - Wegen Sorge um eine Ansteckung mit dem Coronavirus decken sich die Deutschen mit Hygiene-Sprays ein. Vielerorts sind Hand-Desinfektionsmittel ausverkauft. Experten

Mehr