Wirtschaft

Erste Solarprojekte wegen drohenden Förderstopps ohne Finanzierung

  • dts - 14. Februar 2020, 20:01 Uhr
Bild vergrößern: Erste Solarprojekte wegen drohenden Förderstopps ohne Finanzierung
Solaranlage
dts

.

Berlin - Das drohende Ende der staatlichen Förderung von Solarenergie bringt Solarunternehmen in Deutschland in Schwierigkeiten. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Erste Banken würden die Finanzierung neuer Projekte ablehnen, heißt es bei einem Solarmodulhersteller Hanwha Q Cells in Bitterfeld-Wolfen. "Vor allem für Großanlagen mit einer Leistung von 100 bis 750 Kilowatt bekommen unsere Kunden teilweise keine Kredite mehr", so ein Unternehmenssprecher. Beim Bundesverband Solarwirtschaft hat sich bereits über ein Dutzend Firmen gemeldet, die über ähnliche Probleme klagen. Betroffen seien meist Fotovoltaikanlagen, die ab April gebaut werden sollen, heißt es beim Verband.

Der Staat hat die Förderung der Solarenergie auf 52 Gigawatt begrenzt. Bei Hanwha Q Cells schätzt man, dass dieser Deckel im März erreicht sein wird. Viele Kunden würden Projekte vorziehen, weil diese ohne Förderung nicht realisiert werden könnten, so ein Sprecher. Die Große Koalition wollte den Solardeckel längst aufheben, berichtet der "Spiegel".

Doch die CDU nutze ihn als Druckmittel in Verhandlungen mit der SPD über die neuen Abstandsregeln für Windräder.

Weitere Meldungen

Reiseverband mahnt Urlauber zu Verantwortungsbewusstsein

Berlin - In der Debatte um Corona-Risiken in der Ferienzeit hat der Deutsche Reiseverband (DRV) Urlauber zu verantwortungsbewusstem Verhalten aufgerufen. "Abstandsregeln und

Mehr
Union fordert im Fall Wirecard "lückenlose Aufklärung"

Berlin - Die Union hat das SPD-geführte Bundesfinanzministerium aufgefordert, die Vorgänge um den Zahlungsdienstleister Wirecard vollständig aufzuklären. "Wir erwarten vom

Mehr
Deutsche Wirtschaft besorgt über zunehmenden Extremismus

Berlin - Die deutsche Wirtschaft warnt vor negativen Auswirkungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland durch zunehmenden Extremismus. Die politische Stabilität und

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftsverbände wollen Lieferkettengesetz stoppen

Berlin - Die Spitzenverbände der Wirtschaft stemmen sich mit aller Macht gegen ein Gesetz, welches die Unternehmen für die Achtung der Menschenrechte auch bei ihren ausländischen

Mehr
Grüne wollen Fleischproduktion in Deutschland senken

Angesichts der Corona-Fälle im Schlachtbetrieb Tönnies haben die Grünen eine Reduzierung der Fleischproduktion in Deutschland gefordert. "Die Schließung des Tönnies-Schlachthofs

Mehr
VdK warnt vor verlorenem Ausbildungsjahrgang

Berlin - Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, hat in der Coronakrise angesichts einer deutlich geringeren Zahl an Lehrstellen vor einem verlorenen

Mehr