Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt stagniert im vierten Quartal 2019

  • dts - 14. Februar 2020, 08:11 Uhr

.

Wiesbaden - Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) hat im vierten Quartal 2019 im Vergleich zum dritten Quartal des vergangenen Jahres stagniert. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten Berechnungen am Freitag in Wiesbaden mit.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Weitere Meldungen

Ifo-Geschäftsklimaindex im Februar leicht gestiegen

München - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Februar leicht auf 96,1 Punkte gestiegen. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen im Februar deutlich gesunken

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Februar deutlich verschlechtert: Der entsprechende Index

Mehr
Grönland will Schmelzwasser an Unternehmen verkaufen

Nuuk - Grönland hat vor, Schmelzwasser an kommerzielle Unternehmen zu verkaufen. "Uns ist natürlich klar, dass der Klimawandel zum Schmelzen des Eises beiträgt", sagte Grönlands

Mehr

Top Meldungen

Lufthansa will Verträge mit Condor auslaufen lassen

Köln - Nach der geplanten Übernahme der Ferienfluggesellschaft Condor durch die polnische PGL, Muttergesellschaft der Airline LOT, will die Lufthansa nicht mehr dauerhaft mit dem

Mehr
Altmaier will Ländern Ausnahmen von pauschalem Mindestabstand für Windräder ermöglichen

Im Streit innerhalb der Koalition sowie zwischen Bund und Ländern um die Windenergie gibt es Bewegung: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will nach Angaben seines

Mehr
Köln verschiebt Eisenwarenmesse wegen Coronavirus auf 2021

Köln - Die Kölner Messe hat die Verschiebung der vom 1. bis 4. März geplanten Eisenwarenmesse wegen der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen: Sie soll nun erst im Februar 2021

Mehr