Wirtschaft

Bericht: Regierung erhöht Wachstumsprognose auf 1,1 Prozent

  • dts - 28. Januar 2020, 13:16 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Regierung erhöht Wachstumsprognose auf 1,1 Prozent
Industrieanlagen
dts

.

Berlin - Die Bundesregierung wird ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr wohl leicht um 0,1 Prozentpunkt auf 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr anheben. Das berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Koalitionskreise.

Eine Staatssekretärsrunde habe sich am Montag abschließend auf diesen Wert geeinigt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) legt den entsprechenden Jahreswirtschaftsbericht 2020 am Mittwoch dem Bundeskabinett vor. Die Zahl der Beschäftigten werde voraussichtlich auf 45,4 Millionen und damit um rund 400.000 im Jahresdurchschnitt steigen, hieß es.

Weitere Meldungen

BMW will 2 Milliarden Euro in seinen Werken sparen

München - Der Autokonzern BMW will in seinen Werken 2 Milliarden Euro sparen. "Wir werden in der Produktion bis Ende 2022 insgesamt 2 Milliarden Euro Effizienzpotential heben",

Mehr
Real-Käufer kündigt harte Restrukturierung an

London - Der Käufer der Warenhauskette Real hat eine harte Restrukturierung für das angeschlagene Unternehmen angekündigt. "Es ist in der Tat eine herausfordernde Akquisition,

Mehr
Giffey und Lambrecht verschärfen Frauenquote in Vorständen

Berlin - In Vorständen großer börsennotierter Unternehmen mit mindestens vier Mitgliedern muss künftig mindestens eine Frau vertreten sein. Das sieht der gemeinsame

Mehr

Top Meldungen

Produktion im EU-Baugewerbe sinkt

Brüssel - Im Dezember 2019 ist die Produktion im Baugewerbe in der Europäischen Union (EU) gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,6 Prozent gesunken. Das ist das Ergebnis erster

Mehr
Mittelstandspräsident nennt Grundrente verfassungswidrig

Berlin - Der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, hat die am Mittwoch vom Kabinett verabschiedete Grundrente als verfassungswidrig

Mehr
EU will Europa führend bei "vertrauenswürdiger" Künstlicher Intelligenz machen

Die EU-Kommission will Europa zu einem weltweit führenden Standort für "vertrauenswürdige" Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) machen. Um den Anschluss an die Entwicklung

Mehr