Brennpunkte

Gratis-Bahntickets bei Soldaten beliebt

  • dts - 24. Januar 2020, 15:00 Uhr
Bild vergrößern: Gratis-Bahntickets bei Soldaten beliebt
Bundeswehrsoldaten fahren Bahn
dts

.

Berlin - Das Angebot für kostenfreie Bahnfahrten sorgt bei der Bundeswehr für einen regelrechten Ansturm auf die Gratistickets. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Seit Januar 2020 können Soldaten, die ihre Fahrten in Uniform antreten, umsonst reisen. 300.000 elektronische Ticket-Gutscheine hat das Verteidigungsministerium dafür seit Anfang Dezember bereitgestellt. Bis Mitte Januar wurden bereits mehr als 130.000 davon abgerufen. Soldaten buchen die sogenannten eTokens im Intranet der Bundeswehr und können sie dann auf der Website der Deutschen Bahn in einen Fahrschein der 2. Klasse eintauschen.

Bei der Bahn hieß es, dass rund 5.000 Gutscheine bereits eingelöst worden seien. Die anderen abgerufenen eTokens sind noch bis zum Sommer gültig. Die Gratisfahrten für Soldaten waren eines der ersten Projekte von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), offiziell als Zeichen der Anerkennung für deren Dienst. Mit dem Angebot will die CDU-Chefin aber insbesondere auch die Sichtbarkeit der Truppe in der Öffentlichkeit erhöhen.


Weitere Meldungen

Neue tunesische Regierung gewinnt Vertrauensabstimmung

Die neue Regierung in Tunesien hat einen für ihren Fortbestand entscheidende Vertrauensabstimmung im Parlament gewonnen. Ministerpräsident Elyes Fakhfakh erhielt für sich und sein

Mehr
Beschluss des Verfassungsgerichts zum Kopftuchverbot in hessischer Justiz

Das Bundesverfassungsgericht veröffentlicht am Donnerstag (09.30 Uhr) einen Beschluss zum Kopftuchverbot in der hessischen Justiz. Das höchste deutsche Gericht in Karlsruhe muss

Mehr
Statistisches Bundesamt legt Zahlen zu Verkehrsunfällen 2019 vor

Das Statistische Bundesamt legt am Donnerstag (08.00 Uhr) die Zahlen zu Verkehrsunfällen auf deutschen Straße im vergangenen Jahr vor. Diese beinhalten Angaben zu Toten und

Mehr

Top Meldungen

Container-Stellflächen in Hamburg wegen Coronavirus knapp

Hamburg - Deutschlands Häfen bekommen die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie zunehmend zu spüren. "Wir sehen einen Stau europäischer Container, und die Stellflächen,

Mehr
Opel-Chef sieht Standort Rüsselsheim für Fusion gerüstet

Rüsselsheim - Opel-Chef Michael Lohscheller sieht die Marke Opel und den Standort Rüsselsheim für eine Fusion des Mutterkonzerns PSA mit Fiat Chrysler gerüstet. "Wir haben den

Mehr
CDU: Scholz hat keine Mehrheit für Verfassungsverstoß

Berlin - Der Plan von Finanzminister Olaf Scholz, für die Entschuldung von Kommunen die Schuldenbremse einmalig zu lockern, sorgt für Krach in der Koalition. Der

Mehr