Brennpunkte

Philippiner nutzen Vulkanasche für Produktion von Ziegelsteinen

  • AFP - 18. Januar 2020, 11:05 Uhr
Bild vergrößern: Philippiner nutzen Vulkanasche für Produktion von Ziegelsteinen
Ziegelstein-Produktion in Binan
Bild: AFP

Nach dem Vulkanausbruch auf den Philippinen zeigen sich die Menschen dort erfinderisch: Die Asche des vor knapp einer Woche ausgebrochenen Vulkans Taal wird mit Sand, Zement und Plastikmüll vermischt und zu Ziegelsteinen für Bauprojekte verarbeitet.

Nach dem Vulkanausbruch auf den Philippinen zeigen sich die Menschen dort erfinderisch: Die Asche des vor knapp einer Woche ausgebrochenen Vulkans Taal wird nun mit Sand, Zement und Plastikmüll vermischt und zu Ziegelsteinen für Bauprojekte verarbeitet. "In Zeiten wie diesen zeigt sich unsere Kreativität", sagte der Bürgermeister der Stadt Binan, Arman Dimaguila. Den Angaben zufolge werden so täglich 5000 Ziegelsteine für lokale Bauprojekte produziert.

Die unweit vom Vulkan gelegene Stadt Binan war durch den Ausbruch von einer Ascheschicht überzogen worden. "Anstatt den Ascheregen einfach irgendwo zu sammeln, sind wir in der Lage, ihn in etwas Nützliches zu verwandeln", sagte der städtische Umweltbeauftragte Rodelio Lee. Darüber hinaus werde dabei auch noch weggeworfenes Plastik recycelt. Plastikmüll ist ein großes Problem auf den Philippinen.

Die Inseln liegen auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring - deshalb sind Erdbeben und Vulkanausbrüche dort nicht ungewöhnlich. Aus dem Vulkan Taal waren Lava und 15 Kilometer hohe Aschewolken empor getreten. Mehr als 70.000 Menschen mussten deshalb ihre Häuser verlassen. 

Weitere Meldungen

Studie: Zwei Drittel der Mitarbeiter im öffentlichen Sektor erleben Gewalt im Job

Berlin - Zwei Drittel (67 Prozent) aller Beschäftigten im öffentlichen Sektor haben in den vergangenen zwei Jahren Gewalt im Job erlebt. Dies geht aus einer aktuellen Befragung

Mehr
BKA warnt vor Straftaten in Schüler-Chatgruppen

Wiesbaden - Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor dem Verbreiten von Kinderpornografie in Schüler-Chatgruppen. "Wir haben im Rahmen unserer Arbeit eine Zunahme der Verbreitung

Mehr
Neuer Haftbefehl gegen türkischen Kulturmäzen Kavala wegen Putschversuchs 2016

Die Freude währte nur kurz: Wenige Stunden nach seinem überraschenden Freispruch in einem umstrittenen Prozess wegen der Gezi-Proteste in Istanbul hat die türkische Justiz neue

Mehr

Top Meldungen

Kone-Chef besorgt wegen Finanzlage von Thyssenkrupp

Espoo - Kone-Vorstandschef Hendrik Ehrnrooth sieht den Thyssenkrupp-Konzern in einer äußerst prekären Finanzlage. "Wir konnten nicht weiter gehen. Nach der Rating-Abstufung durch

Mehr
Österreich verlangt Neustart bei EU-Finanztransaktionssteuer

Wien - Österreich fordert einen neuen Vorschlag zur Besteuerung von Finanztransaktionen in Europa. "Wir sollten bei der EU-Finanztransaktionssteuer einen Neustart wagen", sagte

Mehr
Bombardier-Übernahme: Alstom-Chef gibt keine Stellengarantie

Paris - Der Vorstandsvorsitzende des französischen Bahnherstellers Alstom, Henri Poupart-Lafarge, will den deutschen Arbeitnehmern im Zuge der geplanten Übernahme des kanadischen

Mehr