Technologie

Bundesgerichtshof urteilt zu Durchschnittsnoten bei Internet-Bewertungen

  • AFP - 14. Januar 2020, 04:04 Uhr
Bild vergrößern: Bundesgerichtshof urteilt zu Durchschnittsnoten bei Internet-Bewertungen
Renate Holland, Fitnessstudio-Betreiberin, klagt gegen Yelp
Bild: AFP

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entscheidet am Dienstag (9.30 Uhr), inwieweit Bewertungsportale in die Berechnung einer Durchschnittsnote sämtliche Bewertungen einbeziehen müssen.

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entscheidet am Dienstag (9.30 Uhr), inwieweit Bewertungsportale in die Berechnung einer Durchschnittsnote sämtliche Bewertungen einbeziehen müssen. Yelp, ein Bewertungsportal für Restaurants und Läden, berücksichtigt hierfür nur "empfohlene Bewertungen". Die Einteilung erfolgt automatisch mit einem Algorithmus; "nicht empfohlene Bewertungen" bleiben unberücksichtigt, können aber gelesen werden. 

Die klagende Fitnessstudio-Betreiberin, die frühere Bodybuilding-Weltmeisterin Renate Holland, hält dieses Vorgehen für unzulässig. In der Vorinstanz beim Oberlandesgericht München bekam sie Recht. (Az: VI ZR 495/18)

Weitere Meldungen

Auch Großbritannien will kein grundsätzliches Verbot für Huawei verhängen

Auch die britische Regierung will den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei nicht grundsätzlich vom Aufbau des 5G-Netzes im Land ausschließen. Die Regierung erklärte am Dienstag

Mehr
Smartphone-Pannen und Datenschutzeinstellungen bereiten vielen Bürger Probleme

Die meisten Bürger fühlen sich grundsätzlich souverän im Umgang mit Smartphone und Computer. In einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage für den Digitalverband Bitkom gaben 74

Mehr
Brüssel will Huawei nicht grundsätzlich vom Aufbau der 5G-Netze ausschließen

Die EU-Kommission will den chinesischen Technologiekonzern Huawei nicht grundsätzlich von der Beteiligung am Aufbau der 5G-Mobilfunknetze ausschließen. "Es geht nicht um

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Regierung erhöht Wachstumsprognose auf 1,1 Prozent

Berlin - Die Bundesregierung wird ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr wohl leicht um 0,1 Prozentpunkt auf 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr anheben. Das berichtet die

Mehr
Windkraft-Zubau 2019 auf niedrigstem Stand seit dem Jahr 2000

Der Bau neuer Windkraftanlagen an Land ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit dem Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) im Jahr 2000 gefallen. Wie

Mehr
Deutscher Arbeitsmarkt startet robust ins neue Jahr

Zu Beginn des neuen Jahres ist die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt nach Einschätzung von Experten weiterhin gut. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und

Mehr