Brennpunkte

Iranische Revolutionsgarde übernimmt Verantwortung für Flugzeugabschuss

  • dts - 11. Januar 2020, 12:36 Uhr

.

Teheran - Die iranischen Revolutionsgarden haben sich für den Abschuss der ukrainischen Passagiermaschine nahe Teheran entschuldigt. "Ich wünschte, ich könnte sterben und hätte nicht Zeuge eines solchen Unglücks sein müssen", sagte der Luftwaffenchef der iranischen Revolutionsgarden, Amir Ali Hajizadeh, in einer Videobotschaft an die Nation, das das Staatsfernsehen online veröffentlichte.

Zuvor hatte bereits der iranische Präsident Hassan Rouhani den versehentlichen Abschuss der Boeing 737 eingestanden. "Die Islamische Republik Iran bedauert diesen katastrophalen Fehler zutiefst", schrieb Rouhani am Samstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Interne Untersuchungen der iranischen Streitkräfte hätten ergeben, dass Raketen "bedauerlicherweise" abgefeuert worden seien aufgrund von "menschlichem Versagen", die zum Absturz des Flugzeugs geführt hätten, so der iranische Präsident weiter. Die Untersuchungen würden fortgeführt, um diesen "unverzeihlichen Fehler" zu identifizieren und strafrechtlich zu verfolgen.

Am 8. Januar war die Boeing 737 kurz nach dem Start nahe Teheran abgestürzt. Alle 176 Menschen an Bord kamen ums Leben. Kurz nach dem Unglück war noch von einem "technischen Defekt" die Rede gewesen.

Weitere Meldungen

Starkes Erdbeben in der Türkei

Ankara - In der Türkei hat sich am Freitagabend ein starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 7,0 an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Das

Mehr
Libyscher Premier sieht IS in Libyen erstarken

Berlin - Der Premierminister der international anerkannten Regierung Libyens, Fayiz as-Sarradsch, sieht die Terrormiliz IS in seinem Land wieder auf dem Vormarsch. "Der IS ist

Mehr
Drei deutsche Opfer bei Flugzeugabsturz im Iran

Kiew - Bei dem Absturz eines ukrainischen Passagierflugzeugs in der Nähe der iranischen Hauptstadt Teheran sind am Mittwoch offenbar auch drei Deutsche ums Leben gekommen. Das

Mehr

Top Meldungen

Windkraft-Zubau 2019 auf niedrigstem Stand seit dem Jahr 2000

Der Bau neuer Windkraftanlagen an Land ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit dem Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) im Jahr 2000 gefallen. Wie

Mehr
Deutscher Arbeitsmarkt startet robust ins neue Jahr

Zu Beginn des neuen Jahres ist die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt nach Einschätzung von Experten weiterhin gut. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und

Mehr
Produktion von Spielplatzgeräten gestiegen

Wiesbaden - Die Produktion von Spielplatzgeräten in Deutschland ist im Jahr 2018 gestiegen. Die deutschen Unternehmen produzierten vor zwei Jahren Geräte im Wert von knapp 250

Mehr