Lifestyle

So ticken Deutschlands Biertrinker

  • Ralf Loweg/wid - 9. Januar 2020, 13:00 Uhr
Bild vergrößern: So ticken Deutschlands Biertrinker
wid Groß-Gerau - Bei diesem Anblick kommt bei so manchem Biertrinker überschäumende Freude auf. pologi / pixabay.com

Deutschlands Biertrinker sind nach wie vor eher traditionell eingestellt. So ist eine Mehrheit der Meinung, dass Bier ein Kulturgut sei, das nach dem Reinheitsgebot zu brauen ist. Geschmack, Aroma und Natürlichkeit sind für über drei Viertel der Biertrinker entscheidende Merkmale.



Deutschlands Biertrinker sind nach wie vor eher traditionell eingestellt. So ist eine Mehrheit der Meinung, dass Bier ein Kulturgut sei, das nach dem Reinheitsgebot zu brauen ist. Geschmack, Aroma und Natürlichkeit sind für über drei Viertel der Biertrinker entscheidende Merkmale. Kreativität, Exklusivität oder exotische Geschmacksnoten spielen für die breite Masse dagegen nur eine untergeordnete Rolle. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsinstitut Splendid Research hervor.

63 Prozent aller Bierkonsumenten trinken an mindestens zwei Tagen in der Woche Bier. Am häufigsten wird zum klassischen Pils gegriffen - 85 Prozent trinken die untergärige Brauart mindestens gelegentlich. Dahinter folgen Biermischgetränke (73 Prozent) und Helles (70 Prozent).

Besonders auffällig: Der Frauenanteil unter den Liebhabern des hellen Bieres fällt mit 46 Prozent merklich höher aus, als beispielsweise bei Pils oder Export. Die zumeist handwerklich hergestellten Craft-Beer-Sorten werden dagegen hauptsächlich von Männern zwischen 20 und 40 Jahren getrunken.

Die bekanntesten Marken sind gleichzeitig die beliebtesten: Für neun Prozent der Biertrinker ist Krombacher die Marke der Wahl, dicht gefolgt von Beck's (8,0 Prozent) und Bitburger (6,0 Prozent). Das mit Abstand beliebteste Mischgetränk ist Schöfferhofer Grapefruit (15 Prozent) und unter den alkoholfreien Bieren nehmen Krombacher 0,0% (13 Prozent) und Erdinger Alkoholfrei (12,0 Prozent) die Spitzenplätze ein.

Die Imageanalyse offenbart, ein Großteil der etablierten Brauereien unterscheidet sich aus Sicht der Verbraucher nur geringfügig voneinander. Lediglich speziellere Marken wie Guinness oder Andechser können in den Kategorien Einzigartigkeit und Authentizität überzeugen.

Weitere Meldungen

Kritik an Umsetzung der Grundrente


Immer mehr Rentner sind von Altersarmut bedroht. Darum will die SPD nachbessern. Doch die Art, wie die geplante Grundrente organisiert werden soll, steht in der Kritik.

Mehr
Erster deutsche Coronavirus-Patient wohnt im Landkreis Landsberg - Kindergarten unter Beobachtung

München - Der erste deutsche Coronavirus-Patient wohnt im Landkreis Landsberg. Das sagte Andreas Zapf, Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit am

Mehr
Deutscher Coronavirus-Patient steckte sich bei Gast aus China an

München - Der erste deutsche Patient mit dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV hat sich vor seiner Erkrankung selbst nicht in China aufgehalten. Stattdessen habe er sich offenbar

Mehr

Top Meldungen

Windkraft-Zubau 2019 auf niedrigstem Stand seit dem Jahr 2000

Der Bau neuer Windkraftanlagen an Land ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit dem Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) im Jahr 2000 gefallen. Wie

Mehr
Deutscher Arbeitsmarkt startet robust ins neue Jahr

Zu Beginn des neuen Jahres ist die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt nach Einschätzung von Experten weiterhin gut. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und

Mehr
Produktion von Spielplatzgeräten gestiegen

Wiesbaden - Die Produktion von Spielplatzgeräten in Deutschland ist im Jahr 2018 gestiegen. Die deutschen Unternehmen produzierten vor zwei Jahren Geräte im Wert von knapp 250

Mehr