Wirtschaft

Handelskammer warnt vor Abzug deutscher Firmen aus dem Iran

  • dts - 8. Januar 2020, 14:57 Uhr

.

Berlin - Die Deutsch-Iranische Industrie- und Handelskammer (AHK) hat vor einem Rückzug deutscher Unternehmen aus dem Iran gewarnt. Die deutsche Wirtschaft werde "aus dem Iran abziehen, wenn es eine dauerhafte Instabilität gibt", sagte Geschäftsführerin Dagmar von Bohnstein den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben).

"Entscheidend wird sein, dass der Iran nicht völlig aus dem internationalen Atomabkommen aussteigt. Der schlimmste Fall wäre, wenn dies passiert und die EU die Sanktionen gegen den Iran wieder aktiviert." Bohnstein appellierte an Teheran, am Atomabkommen festzuhalten. Die Geschäftsführerin forderte eine "Vermittlung durch Dritte, zum Beispiel durch die EU, und dadurch eine Deeskalation".

Das würde "einen Hoffnungsschimmer bringen".

Weitere Meldungen

Ifo-Geschäftsklimaindex im Januar leicht gesunken

München - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Januar auf 95,9 Punkte gesunken. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Mehr
Gabriel wird Aufsichtsrat der Deutschen Bank

Frankfurt/Main - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Frankfurt/Main: Gabriel wird Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Die Redaktion

Mehr
DAX steigt auf Rekordhoch - 13.600-Punkte-Marke geknackt

Frankfurt/Main - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Frankfurt/Main: DAX steigt auf Rekordhoch - 13.600-Punkte-Marke geknackt.

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Regierung erhöht Wachstumsprognose auf 1,1 Prozent

Berlin - Die Bundesregierung wird ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr wohl leicht um 0,1 Prozentpunkt auf 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr anheben. Das berichtet die

Mehr
Windkraft-Zubau 2019 auf niedrigstem Stand seit dem Jahr 2000

Der Bau neuer Windkraftanlagen an Land ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit dem Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) im Jahr 2000 gefallen. Wie

Mehr
Deutscher Arbeitsmarkt startet robust ins neue Jahr

Zu Beginn des neuen Jahres ist die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt nach Einschätzung von Experten weiterhin gut. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und

Mehr