Wirtschaft

Zurich erstattet 17,5 Prozent der Ansprüche von Thomas-Cook-Kunden

  • dts - 11. Dezember 2019, 17:11 Uhr
Bild vergrößern: Zurich erstattet 17,5 Prozent der Ansprüche von Thomas-Cook-Kunden
Touristen beim Check-in am Flughafen
dts

.

Köln - Das Versicherungsunternehmen Zurich erstattet den Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook 17,5 Prozent ihrer Ansprüche. Das Reiseunternehmen habe bei Zurich eine Versicherungsdeckung mit einer Haftungsobergrenze von 110 Millionen Euro für alle Versicherungsfälle eines Geschäftsjahres vereinbart, teilte Zurich Deutschland am Mittwoch in Köln mit.

Von der Gesamt-Haftungssumme habe man bereits 59,6 Millionen Euro für die Rückführungen von Thomas-Cook-Urlaubern aufgewendet. Den verbleibenden 50,4 Millionen Euro stehe nach vorläufigen Berechnungen eine Gesamtschadenhöhe von 287,4 Millionen Euro gegenüber, so der Versicherer weiter. Daraus ergebe sich eine Quote in Höhe von 17,5 Prozent für die Regulierung der Ansprüche der Thomas-Cook-Kunden. Man werde in den nächsten Tagen mit der Regulierung entsprechend der Quote beginnen, hieß es.

Die Bundesregierung hatte bereits am Mittwochvormittag angekündigt, Pauschalurlauber des insolventen Reiseveranstalters finanziell entschädigen zu wollen. Schäden, die nicht von anderer Seite ausgeglichen werden, will demnach der Bund ersetzen.

Weitere Meldungen

Handwerkspräsident: Meisterpflicht hilft gegen Fachkräftemangel

Berlin - Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, erwartet durch die Wiedereinführung der Meisterpflicht eine Entspannung auf dem

Mehr
Handwerkspräsident Wollseifer setzt gegen Fachkräftemangel auf Zuzug aus Vietnam

Angesichts des Fachkräftemangels in Deutschland setzt Handwerkspräsident Hans-Peter Wollseifer auf Zuzug aus dem Ausland. Insbesondere "Vietnamesen könnten einen Beitrag leisten,

Mehr
Bei der Lufthansa drohen längere Streiks der Flugbegleiter

Bei der Lufthansa und ihren Tochter-Airlines drohen neue und diesmal längere Streiks. Die Flugbegleitergewerkschaft UFO will am kommenden Mittwoch neue Arbeitskampfmaßnahmen im

Mehr

Top Meldungen

Bauernverband gegen Klima-Steuern auf Fleisch und Milch

Berlin - Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied lehnt höhere Steuern und Abgaben für den Klima- oder Tierschutz auf Fleisch und andere tierische Lebensmittel ab. "Das würde

Mehr
Umfrage: Immobilienkauf scheitert oft am fehlenden Eigenkapital

Berlin - Eine Mehrheit der Bundesbürger plant aktuell oder wünscht sich in absehbarer Zeit, in die eigenen vier Wände einziehen zu können. Doch in den meisten Fällen scheitert

Mehr
Gazprom entwickelt klimaneutrale Produktion für Wasserstoff

Moskau - Der russische Energiekonzern Gazprom entwickelt in seinen Forschungslaboren in Tomsk eine Technologie zur Umwandlung von fossilem Erdgas in klimaneutralen Wasserstoff.

Mehr