Wirtschaft

Lufthansa-CityLine und Gewerkschaft UFO erzielen Einigung in Tarifstreit

  • AFP - 9. Dezember 2019, 17:18 Uhr
Bild vergrößern: Lufthansa-CityLine und Gewerkschaft UFO erzielen Einigung in Tarifstreit
UFO spricht von "guten Ergebnissen"
Bild: AFP

Im Tarifstreit haben die Lufthansa-Tochter CityLine und UFO eine Einigung erzielt. Die Lufthansa teilte mit, die Einigung enthalte neue Regelungen zur Ergebnisbeteiligung und zur Weiterentwicklung der betrieblichen Altersversorung für das Kabinenpersonal.

In ihrem Tarifstreit haben die Lufthansa-Tochter CityLine und die Gewerkschaft UFO eine Einigung erzielt. Die Lufthansa teilte am Montag mit, es seien unter anderem neue Regelungen zur Einführung einer dauerhaften Ergebnisbeteiligung und zur Weiterentwicklung der betrieblichen Altersversorgung für das Kabinenpersonal beschlossen worden. Ein UFO-Sprecher sprach gegenüber der Nachrichtenagentur AFP von "guten Ergebnissen". 

Nach Angaben der Lufthansa wird in dem neuen Tarifpaket für das CityLine-Kabinenpersonal auch das vorzeitige Ausscheiden aus der fliegerischen Tätigkeit durch Altersteilzeit oder vorzeitigen Renteneintritt sowie die Ausbildungsförderung neu geregelt. Unterzeichnet wurde der Tarifbeschluss demnach sowohl von Verdi als auch von der UFO. 

"Für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und Kunden ist es wichtig, dass die bei uns seit langem gelebte vertrauensvolle Partnerschaft mit Verdi und UFO fortbesteht", erklärte CityLine-Geschäftsführer Carsten Wirths.

Die nun beschlossenen Regelungen seien bereits vor Monaten von der UFO vorgeschlagen worden, sagte Nicoley Baublies, Beauftragter des UFO Vorstandes, der AFP. Die Ergebnisse dienten "als Beispiel" für die Verhandlungen zwischen der UFO und den anderen Lufthansa-Fluggesellschaften. 

Weitere Meldungen

Umfrage: Immobilienkauf scheitert oft am fehlenden Eigenkapital

Berlin - Eine Mehrheit der Bundesbürger plant aktuell oder wünscht sich in absehbarer Zeit, in die eigenen vier Wände einziehen zu können. Doch in den meisten Fällen scheitert

Mehr
Gazprom entwickelt klimaneutrale Produktion für Wasserstoff

Moskau - Der russische Energiekonzern Gazprom entwickelt in seinen Forschungslaboren in Tomsk eine Technologie zur Umwandlung von fossilem Erdgas in klimaneutralen Wasserstoff.

Mehr
Bericht: Boom am deutschen Arbeitsmarkt vor dem Aus

Berlin - Der zehnjährige Boom am deutschen Arbeitsmarkt könnte laut eines Zeitungsberichtes vor dem Aus stehen. Auf Bundesebene ist die Arbeitslosenquote zwar derzeit stabil,

Mehr

Top Meldungen

Künast will Herkunftskennzeichnung für Fleischersatzprodukte

Berlin - Die ernährungspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast, fordert auch für Fleischersatzprodukte eine Herkunftskennzeichnung. "Es kann doch nicht

Mehr
Escada-Chefin verlässt das Unternehmen

München - Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Luxus-Damenmodemarke Escada, Iris Epple-Righi, hat das Unternehmen verlassen. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens der

Mehr
Umfrage: Jeder Dritte kann sich Leben ohne Bargeld vorstellen

Berlin - Jeder dritte Verbraucher in Deutschland kann sich ein Leben ohne Bargeld vorstellen. Das geht aus einer Umfrage des Instituts Innofact hervor, über die T-online

Mehr