Politik

UN-Klimakonferenz in Madrid geht in die entscheidende Woche

  • AFP - 9. Dezember 2019, 05:29 Uhr
Bild vergrößern: UN-Klimakonferenz in Madrid geht in die entscheidende Woche
Logo der Klimakonferenz in Madrid
Bild: AFP

Die UN-Klimakonferenz geht am Montag in die zweite und entscheidende Woche. Knackpunkte der Verhandlungen sind unter anderem die Berücksichtigung des Emissionshandels bei der Umsetzung des Pariser Klimaabkommens sowie Hilfen für Entwicklungsländer.

Die UN-Klimakonferenz geht am Montag in die zweite und entscheidende Woche. Knackpunkte der Verhandlungen, die bis Freitag zum Abschluss gebracht werden sollen, sind unter anderem die Berücksichtigung des internationalen Emissionshandels bei der Umsetzung des Pariser Klimaabkommens sowie Hilfen für Entwicklungsländer bei der Bewältigung der Erderwärmung. Das Bundesentwicklungsministerium stellt dazu am Montag (09.00 Uhr) mehrere Initiativen vor.

Auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will am Montag zu den Verhandlungen anreisen, die Gespräche auf Ministerebene beginnen am Dienstag. Um den Verhandlern aus fast 200 Staaten die Dringlichkeit entschiedenerer Klimaschutzmaßnahmen vor Augen zu führen, reist am Montag zudem der derzeitige Präsident der UN-Vollversammlung, Tijjani Muhammad-Bande, nach Madrid. Außerdem wird damit gerechnet, dass sich die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg zu Wort meldet.

Weitere Meldungen

Walter-Borjans will Grundrente auf längere Sicht nachbessern

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans will die geplante Grundrente mittelfristig weiter nachbessern. Vorrangig gehe es darum, "dass die Grundrente ab nächstem Jahr in Kraft tritt",

Mehr
Demokraten veröffentlichen zur Ukraine-Affäre neues Material gegen Trump

Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump haben die Demokraten im Repräsentantenhaus weitere Dokumente veröffentlicht, die Trump in der Ukraine-Affäre belasten

Mehr
Grünen-Chef Habeck fordert Tempo 130 auf deutschen Autobahnen

Grünen-Parteichef Robert Habeck hat ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern auf deutschen Autobahnen gefordert. "Das ist vor allem eine Frage der Sicherheit", sagte Habeck dem

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Jeder Dritte kann sich Leben ohne Bargeld vorstellen

Berlin - Jeder dritte Verbraucher in Deutschland kann sich ein Leben ohne Bargeld vorstellen. Das geht aus einer Umfrage des Instituts Innofact hervor, über die T-online

Mehr
CSU-Finanzexperte erwartet Spirale von Strafzinsen

Berlin - CSU-Finanzpolitiker Hans Michelbach rechnet mit einem weiteren Anwachsen der Welle von Strafzinsen in der deutschen Bankenlandschaft. "Die Spirale wird sich weiter

Mehr
Jedes zweite Kartell wird durch Kronzeugen aufgedeckt

Berlin - Jedes zweite Kartell in Deutschland wird durch Kronzeugen aufgedeckt. "Am wichtigsten ist für uns die Kronzeugenregelung. Jedes zweite Kartell wird durch Unternehmen

Mehr