Sport

Nagelsmann: Wir sind "noch nicht am Ende der Entwicklung"

  • dts - 3. Dezember 2019, 18:17 Uhr
Bild vergrößern: Nagelsmann: Wir sind noch nicht am Ende der Entwicklung
Julian Nagelsmann
dts

.

Leipzig - Der Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig, Julian Nagelsmann erwartet von seiner Mannschaft trotz des Höhenflugs auf Platz zwei in der Fußball-Bundesliga noch mehr. "Wir machen es insgesamt gut, sind aber in vielen Bereichen noch nicht am Ende der Entwicklung", sagte der Nagelsmann dem "Mannheimer Morgen" (Mittwochsausgabe).

Es seien viele Neuzugänge da, "die noch gar nicht so richtig gezündet haben. Es gibt einige Spieler, die noch nicht am Limit sind", so der RB-Trainer weiter. Im Meisterschaftsrennen erwartet er Spannung bis zum Saisonende. "Der FC Bayern und Borussia Dortmund werden am Ende auf jeden Fall dabei sein, wenn es darum geht, den Titel auszuspielen. In unserer Situation ist es das Wichtigste, dass wir es schaffen, dabei zu bleiben", sagte Nagelsmann.

Vor dem ersten Duell mit seinem Ex-Club TSG 1899 Hoffenheim am Samstag in Leipzig sagte der RB-Trainer zu seinem Nachfolger Alfred Schreuder: "Ich denke, wir sind uns in vielen Dingen sehr ähnlich, gerade auch was die Siegermentalität angeht. Aber vielleicht wäre ich ab und an gern ein bisschen mehr ein `Hardliner`, das ist er nämlich. Da ist er schon etwas anders als ich", so Nagelsmann.

Zu dem Personenkult um ihn erklärte er: "Solange es positive Nachrichten sind oder negative, bei denen die Fakten stimmen, habe ich damit kein Problem." Dies sei "einfach so" in diesem Beruf, "wenn man erfolgreich ist und noch dazu jung", so der RB-Trainer weiter. Dann gebe es diesen Kult eben. "Damit muss man klarkommen. Teilweise ist es mir in Hoffenheim in beide Richtungen zu personalisiert gewesen. In Leipzig ist das jetzt tatsächlich nicht so krass der Fall", sagte Nagelsmann dem "Mannheimer Morgen".

Weitere Meldungen

Champions League: Leipzig und Dortmund weiter

Lyon - RB Leipzig und Borussia Dortmund sind in der Champions League eine Runde weiter. Am Dienstagabend haben sich RB Leizig und Olympique Lyon im Groupama Stadium mit einem

Mehr
Innenstaatssekretär begrüßt WADA-Entscheidung zu Russland-Doping

Berlin - Nachdem die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) am Montag entschieden hat, dass Russland wegen systematischen Dopings für vier Jahre von den Olympischen Spielen und von

Mehr
2. Bundesliga: Stuttgart gewinnt gegen Nürnberg

Stuttgart - Am 16. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart gegen den 1. FC Nürnberg mit 3:1 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 10. Spielminute: Der

Mehr

Top Meldungen

Agrarministerium erwägt strengere Vorschriften für Tierhandel

Berlin - Das Bundesagrarministerium prüft strengere Vorschriften für den Handel mit Heim- und Wildtieren. Das geht es aus dem neuen Tierschutzbericht der Bundesregierung hervor,

Mehr
US-Notenbank Fed gibt Zinsentscheidung bekannt - Keine Veränderung erwartet

Die US-Notenbank Fed gibt am Mittwoch (20.00 Uhr MEZ) ihre Entscheidung über den Leitzins bekannt. Experten erwarten, dass die Federal Reserve den Zins nach drei Absenkungen in

Mehr
FDP und Linke wollen Pensionsanspruch von Ministern einschränken

Berlin - Die Bundestagsfraktionen von FDP und Linken wollen den Pensionsanspruch von Bundesministern einschränken. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe).

Mehr