Finanzen

DAX im Plus - Deutsche-Bank-Aktie lässt kräftig nach

  • dts - 3. Dezember 2019, 17:49 Uhr
Bild vergrößern: DAX im Plus - Deutsche-Bank-Aktie lässt kräftig nach
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.989,29 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,19 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von MTU Aero Engines mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von Wirecard und von Fresenius. Die Anteilsscheine der Deutschen Bank standen kurz vor Handelsschluss mit kräftigen Kursverlusten von fast zwei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren der Deutschen Lufthansa und von Eon. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1091 US-Dollar (+0,13 Prozent).


Weitere Meldungen

US-Börsen legen nach Fed-Entscheid zu

New York - Die US-Börsen haben am Mittwoch zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 27.911,30 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,11 Prozent im Vergleich zum

Mehr
US-Notenbank ändert Leitzins nicht

Washington - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch unverändert belassen. Der Leitzinssatz bewege sich weiterhin in einer Spanne zwischen 1,5 und

Mehr
DAX schließt vor Fed-Entscheid im Plus

Frankfurt/Main - Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.146,74 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,58 Prozent im Vergleich zum

Mehr

Top Meldungen

EU-Klimapläne: Wirtschaft drängt auf mehr politische Unterstützung

Berlin - Die deutsche Wirtschaft drängt nach der Vorlage der neuen EU-Klimaschutzpläne auf mehr politische Unterstützung für die Unternehmen und fordert die Absenkung von

Mehr
VZBV: Insolvenzschutz für Pauschalreisende muss deutlich steigen

Berlin - Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hält eine deutliche Aufstockung der Insolvenzschutzversicherung für Pauschalreisende für notwendig. "Der

Mehr
Studie: Pendler sind häufiger krank

Berlin - Wer mehr als eine Stunde täglich zur Arbeit pendeln muss oder sogar einen Zweitwohnsitz benötigt, um zum Arbeitsplatz zu gelangen, ist häufiger krank. Das ist das

Mehr