Brennpunkte

Herrhausen-Mord: Schwachstelle im Fahrzeugpanzer

  • dts - 29. November 2019, 11:55 Uhr

.

Bad Homburg - Der gepanzerte Dienstwagen des Chefs der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, den die RAF 1989 mit einer Bombe ermordete, hatte eine Schwachstelle. Herrhausen habe in die Fahrzeugtür, hinter der er regelmäßig saß, "einen nicht vorgesehenen Kurbelmechanismus einbauen lassen, um das Fenster aus Panzerglas öffnen zu können", sagte der damalige Leiter der Terrorbekämpfung beim Bundeskriminalamt (BKA), Martin Tuffner, dem "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Dafür hätten Teile der Türpanzerung entfernt werden müssen. Exakt auf diese Tür sei die Bombe ausgerichtet gewesen. Ohne diese Änderung "wäre Herrhausens Überlebenschance vielleicht höher gewesen", so Tuffner weiter. Der Generalbundesanwalt habe sich zu dem Sachverhalt nicht geäußert, berichtet der "Spiegel".

Die RAF hatte die Bombe auf dem Arbeitsweg Herrhausens in Bad Homburg auf einem Fahrradgepäckträger installiert. Herrhausens Chauffeur wurde bei dem Anschlag verletzt. Die Täter sind bis heute unbekannt.

Weitere Meldungen

BGH: VW muss Kaufpreis nur teilweise zurückerstatten

Karlsruhe - VW muss einem Gebrauchtwagenkäufer den Kaufpreis für ein Dieselfahrzeug mit Schummelsoftware nur teilweise erstatten und das Auto zurücknehmen. Wegen der

Mehr
Keine Überlebenden nach Flugzeugabsturz in Pakistan

Karatschi - Nach dem Absturz von Flug PK8303 der Pakistan International Airlines (PIA) bei der Multi-Millionenstadt Karatschi gibt es offenbar keine Überlebenden. Das berichteten

Mehr
Karlsruhe: EZB-Anleihekaufprogramm teilweise verfassungswidrig

Karlsruhe - Die umstrittenen Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) sind teilweise nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Das geht aus einem Urteil der

Mehr

Top Meldungen

Unternehmen rechnen in Corona-Krise weiter mit sinkenden Mitarbeiterzahlen

Angesichts der massiven wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise gehen die deutschen Unternehmen weiter von sinkenden Mitarbeiterzahlen aus. Zwar stieg das

Mehr
FDP gegen weitere Autokaufprämien

Berlin - Die FDP hat sich gegen weitere Autokaufprämien wie in Frankreich ausgesprochen. "Ich halte es für sehr schwierig, jetzt gezielt nur einen einzelnen Sektor zu fördern",

Mehr
Frankreichs Wirtschaft droht im zweiten Quartal Absturz um 20 Prozent

Der französischen Volkswirtschaft steht im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise ein historischer Einbruch bevor: Das Statistikamt Insee rechnet nach eigenen Angaben vom Mittwoch

Mehr