Politik

Kevin Kühnert will auf Parteitag für SPD-Vorstand kandidieren

  • AFP - 18. November 2019, 19:34 Uhr
Bild vergrößern: Kevin Kühnert will auf Parteitag für SPD-Vorstand kandidieren
Juso-Chef Kevin Kühnert
Bild: AFP

Beim anstehenden SPD-Parteitag Anfang Dezember will Juso-Chef Kevin Kühnert in den SPD-Vorstand aufrücken. 'Ich werde mit Sicherheit für den Parteivorstand kandidieren', sagte Kühnert der 'Süddeutschen Zeitung'.

Beim SPD-Parteitag Anfang Dezember will Juso-Chef Kevin Kühnert in den SPD-Vorstand aufrücken. "Ich werde mit Sicherheit für den Parteivorstand kandidieren", sagte Kühnert der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Nachdem er zwei Jahre lang Kritik an seiner Partei geübt und Kursänderungen gefordert habe, sei es nun an der Zeit, diesen Schritt zu gehen, anstatt die Verantwortung anderen zu überlassen, sagte Kühnert dem Bericht zufolge. 

Dabei treffe er seinen Entschluss unabhängig vom Ausgang der Wahl der neuen Parteivorsitzenden. Sowohl im Falle eines Sieges des Duos Klara Geywitz und Olaf Scholz als auch bei einer Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sei er dazu bereit, in den Parteivorstand aufzusteigen.

Kühnert schloss aus, Generalsekretär seiner Partei werden zu wollen. Auf die Nachfrage, ob er sich den Posten des stellvertretenden SPD-Parteivorsitzenden vorstellen könne, sagte Kühnert aber: "Das würde ich zumindest nicht ausschließen, dass das passieren könnte. Wir müssen ja jetzt nicht um den heißen Brei herumreden. Na klar."

Mögliche Konfrontationen mit einem potenziellen Parteivorsitzenden Olaf Scholz sieht er dem Bericht zufolge als dessen Stellvertreter nicht kommen: "Stärke kommt daraus, Unterschiedlichkeiten zuzulassen", sagte Kühnert der "Süddeutschen Zeitung".

Weitere Meldungen

US-Demokraten bekräftigen Vorwürfe gegen Trump in Ukraine-Affäre

In der Impeachment-Untersuchung gegen US-Präsident Donald Trump haben die oppositionellen Demokraten ihre Vorwürfe gegen den Staatschef bekräftigt. Bei einer Anhörung im

Mehr
Vermittlungsausschuss berät erstmals über Klimagesetz

Zehn Tage nach dem Nein des Bundesrates zu Teilen des Klimapakets der Bundesregierung beginnt die Suche nach einem Kompromiss: Der Vermittlungsausschuss kommt am Montagabend

Mehr
Aktivisten und Entwicklungsländer beklagen unzureichende Fortschritte in Madrid

Zum Auftakt der zweiten und entscheidenden Woche der UN-Klimakonferenz haben sich Aktivisten und Experten besorgt über unzureichende Verhandlungsfortschritte gezeigt. Die

Mehr

Top Meldungen

Ceconomy will Media-Markt- und Saturn-Filialen umgestalten

Düsseldorf - Der neue Chef des Elektronikhändlers Ceconomy, Bernhard Düttmann, hat deutliche Veränderung in den Läden der Ketten Media-Markt und Saturn angekündigt. "Heute ist

Mehr
Handwerk macht mehr Umsatz

Berlin - Der Umsatz im zulassungspflichtigen Handwerk in Deutschland ist im dritten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahresquartal um 5,2 Prozent gestiegen. Ende September 2019

Mehr
Brandenburgs Agrarminister will branchenfremde Investoren stoppen

Potsdam - Brandenburgs neuer Agrarminister Axel Vogel (Grüne) will Investoren den Kauf von Ackerland erschweren. "Wir planen gesetzliche Maßnahmen", sagte Vogel dem

Mehr