Technologie

Höchstes US-Gericht befasst sich mit Streit zwischen Google und Oracle

  • AFP - 16. November 2019, 00:21 Uhr
Bild vergrößern: Höchstes US-Gericht befasst sich mit Streit zwischen Google und Oracle
Oracle fordert mehr als 9 Milliarden Dollar Entschädigung
Bild: AFP

Das Oberste Gericht der USA wird sich mit dem milliardenschweren Urheberrechtsstreit zwischen dem Software-Hersteller Oracle und dem Internetkonzern Google befassen. Das Gericht ließ am Freitag eine Berufungsklage von Google zu.

Das Oberste Gericht der USA wird sich mit dem milliardenschweren Urheberrechtsstreit zwischen dem Software-Hersteller Oracle und dem Internetkonzern Google befassen. Das Gericht ließ am Freitag eine Berufungsklage von Google zu. Das Urteil könnte Auswirkungen auf die gesamte Softwarebranche haben. 

Oracle, seit dem Kauf der Firma Sun Microsystems im Jahr 2010 Eigentümer der Programmiersprache Java, hatte noch im selben Jahr gegen Google geklagt. Oracle wirft dem Internetgiganten vor, Elemente von Java für sein Handy-Betriebssystem Android verwendet zu haben und deshalb für eine Nutzerlizenz zahlen zu müssen. Der Software-Hersteller fordert mehr als neun Milliarden Dollar Entschädigung von Google. 

Google hingegen argumentiert, Java sei eine frei zugängliche Programmiersprache und Sun Microsystems habe die Nutzung einst begrüßt. Die Klage sei erst erhoben worden, nachdem Sun Microsystems von Oracle gekauft worden sei. 

Der Streit geht seit Jahren durch die Instanzen. Angesichts der hohen Summen und der möglichen Folgen für das Urheberrecht wird der Streit in der Technologiebranche mit großem Interesse verfolgt.

Weitere Meldungen

Apps machen schlank und gesund


Psychologen der Universität Konstanz und des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung sind in einer Überblicksarbeit zum Ergebnis gekommen, dass mobile Interventionen

Mehr
Studie: Fast alle Unternehmen sehen steigende Gefahr durch Hackerangriffe

Firmen in Deutschland sehen sich trotz steigenden Risikos von Hackerangriffen gut gerüstet gegen Spionage und Datenklau. Wie die Beratungsgesellschaft EY am Montag in Frankfurt

Mehr
Altmaier will schnellstmöglich "Batteriezellen made in Germany"

Nach der Genehmigung von Staatsbeihilfen zum Aufbau einer europäischen Batteriezellfertigung will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schnellstmöglich heimische

Mehr

Top Meldungen

Osram-Chef sieht Risiken bei Übernahme durch AMS

München - Osram-Chef Olaf Berlien sieht Risiken bei der Übernahme des Lichtkonzerns durch den österreichischen Sensorikspezialisten AMS. Seine größte Sorge sei, dass die

Mehr
Zurich erstattet 17,5 Prozent der Ansprüche von Thomas-Cook-Kunden

Köln - Das Versicherungsunternehmen Zurich erstattet den Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook 17,5 Prozent ihrer Ansprüche. Das Reiseunternehmen habe bei Zurich

Mehr
Bund sorgt für komplette Entschädigung von Thomas-Cook-Pauschalurlaubern

Die Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook bleiben nicht auf ihrem Schaden sitzen: Der Bund springt ein und sorgt für ihre komplette Entschädigung, wie die

Mehr