Wirtschaft

Altmaier bleibt bei Bauverboten für Windkraftanlagen hart

  • dts - 15. November 2019, 15:27 Uhr
Bild vergrößern: Altmaier bleibt bei Bauverboten für Windkraftanlagen hart
Windräder
dts

.

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bleibt im Streit um Bauverbote für Windkraftanlagen im Abstand von weniger als 1.000 Metern hart. "Energiewende und Klimaschutz werden nur gelingen, wenn wir die Sorgen von Millionen Anwohnern ernstnehmen. Die neue Regelung soll deshalb helfen, die Akzeptanz für Windenergie zu erhöhen", sagte Altmaier der "Bild-Zeitung" (Samstagsausgabe).

Was den Ausbau wirklich bremse, seien "lange Genehmigungsverfahren". Hier müsse sich die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) bewegen, so der Wirtschaftsminister weiter. Die Grünen im Bund und in neun Landesregierungen hatten zuvor an Altmaier in einem gemeinsamen Brief appelliert, von den umstrittenen Regeln für neue Windräder abzurücken.

Die geplanten "pauschalen Bauverbote für Windkraftanlagen im Abstand von weniger als 1.000 Metern schon zu einer Handvoll von Häusern" führten zu einer "massiven Reduzierung des Windenergie-Ausbaupotenzials", heißt es in dem Brief an Altmaier, über den die "Bild-Zeitung" berichtet.

Weitere Meldungen

Rechnungshof rügt Jobcenter bei Hilfe für Arbeitslose

Berlin - Die Jobcenter in Deutschland kümmern sich offenbar oft nicht ausreichend um Arbeitslose. Das geht aus einem aktuellen Papier des Bundesrechnungshofes hervor, über

Mehr
Verbraucherschützer begrüßen Hilfe für Thomas-Cook-Reisende

Berlin - Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, hat die Hilfe für die Thomas-Cook-Reisenden durch den Bund begrüßt. "Es ist gut und vernünftig, wenn der

Mehr
US-Notenbank Fed lässt Leitzins zum Jahresende unverändert

Die US-Notenbank Fed lässt ihren Leitzins zum Jahresende wie erwartet unverändert. Der Leitzins bleibt auf einem Niveau zwischen 1,5 und 1,75 Prozent, wie die Federal Reserve am

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaft kritisiert neues Außensteuergesetz

Berlin - Die deutsche Wirtschaft hat ein neues Steuergesetz des Bundesfinanzministeriums zur Besteuerung ausländischer Tochtergesellschaften scharf kritisiert. "Der Entwurf

Mehr
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

Washington - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch unverändert belassen. Der Leitzinssatz bewege sich weiterhin in einer Spanne zwischen 1,5 und

Mehr
Osram-Chef sieht Risiken bei Übernahme durch AMS

München - Osram-Chef Olaf Berlien sieht Risiken bei der Übernahme des Lichtkonzerns durch den österreichischen Sensorikspezialisten AMS. Seine größte Sorge sei, dass die

Mehr