Sport

Buschfeuer bremsen Rallye Australien: Titel für Hyundai

  • Ralf Loweg - 12. November 2019, 14:42 Uhr
Bild vergrößern: Buschfeuer bremsen Rallye Australien: Titel für Hyundai
mid Groß-Gerau - Hyundai gewinnt in der Rallye-Weltmeisterschaft erstmals den Hersteller-Titel. Hyundai

Die verheerenden Buschfeuer an der Ostküste Australiens haben jetzt zur Absage des Saisonfinales der Rallye-Weltmeisterschaft 2019 geführt. Dadurch erobert Hyundai erstmals den Hersteller-Titel.


Die verheerenden Buschfeuer an der Ostküste Australiens haben jetzt zur Absage des Saisonfinales der Rallye-Weltmeisterschaft 2019 geführt. Dadurch erobert Hyundai erstmals den Hersteller-Titel. Das in Alzenau beheimatete Team gewinnt die Gesamtwertung mit 380 Punkten vor Toyota (362). Die Japaner verpassen damit zwar die erfolgreiche Titelverteidigung, dürfen sich aber mit der Fahrer-WM von Ott Tänak trösten.

Bis zuletzt hatten die Veranstalter noch auf eine Austragung gehofft. Deshalb wurde die vorgesehene Route verkürzt. Vier verschiedene Wertungsprüfungen, davon keine länger als zehn Kilometer, hätten mehrfach gefahren werden sollen. Insgesamt wäre die Distanz der Rallye von 320 auf 95 Kilometer geschrumpft. Doch auch das konnte die Rallye nicht retten.

"Die Absage ist die einzige Möglichkeit, denn es geht um die Sicherheit von mehr als 1.000 Menschen, die als Offizielle, Teilnehmer oder Helfer dabei sind", wird Rallye-Chef Andrew Papadopoulos vom Portal Rallye-Magazin.de zitiert.

Das beurteilen alle Teams und Fahrer genauso. "Die Absage ist die richtige Entscheidung" sagte Hyundai-Teamchef Andrea Adamo. "Aus sportlicher Sicht ist es großartig, unseren ersten Titel in der Weltmeisterschaft gewonnen zu haben, das ist das Ergebnis von vielen Jahren harter Arbeit."

Weitere Meldungen

Champions League: Leipzig und Dortmund weiter

Lyon - RB Leipzig und Borussia Dortmund sind in der Champions League eine Runde weiter. Am Dienstagabend haben sich RB Leizig und Olympique Lyon im Groupama Stadium mit einem

Mehr
Innenstaatssekretär begrüßt WADA-Entscheidung zu Russland-Doping

Berlin - Nachdem die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) am Montag entschieden hat, dass Russland wegen systematischen Dopings für vier Jahre von den Olympischen Spielen und von

Mehr
2. Bundesliga: Stuttgart gewinnt gegen Nürnberg

Stuttgart - Am 16. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart gegen den 1. FC Nürnberg mit 3:1 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 10. Spielminute: Der

Mehr

Top Meldungen

Zurich erstattet 17,5 Prozent der Ansprüche von Thomas-Cook-Kunden

Köln - Das Versicherungsunternehmen Zurich erstattet den Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook 17,5 Prozent ihrer Ansprüche. Das Reiseunternehmen habe bei Zurich

Mehr
Bund sorgt für komplette Entschädigung von Thomas-Cook-Pauschalurlaubern

Die Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook bleiben nicht auf ihrem Schaden sitzen: Der Bund springt ein und sorgt für ihre komplette Entschädigung, wie die

Mehr
Lieferkettengesetz soll Unternehmen zur Wahrung von Menschenrechten verpflichten

Die Bundesministerien für Arbeit und Entwicklung wollen große Unternehmen zur Wahrung von Menschenrechten bei ihren Produzenten und Zulieferern verpflichten. Nur jedes fünfte

Mehr