Brennpunkte

Merz lobt Kramp-Karrenbauers Nordsyrien-Vorstoß

  • AFP - 23. Oktober 2019, 06:46 Uhr
Bild vergrößern: Merz lobt Kramp-Karrenbauers Nordsyrien-Vorstoß
CDU-Politiker Friedrich Merz
Bild: AFP

Für ihren Vorstoß für eine internationale Sicherheitszone in Nordsyrien hat Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer (CDU) die Unterstützung ihres Parteikollegen Friedrich Merz erhalten.

Für ihren Vorstoß für eine internationale Sicherheitszone in Nordsyrien hat Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer (CDU) die Unterstützung ihres Parteikollegen Friedrich Merz erhalten. Der Vorschlag der Ministerin sei ein wichtiges Signal, "dass wir bereit sind, außen- und sicherheitspolitisch Verantwortung zu übernehmen", sagte der CDU-Politiker der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe). Deutschland habe viel zu lange davor zurückgeschreckt, die Initiative zu übernehmen.

"Ich finde es gut, dass jetzt ein Vorschlag auf den Tisch kommt und dass sich das Verteidigungsministerium der Sache annimmt", sagte Merz der Zeitung. Er halte es zudem für ein "starkes Signal", wenn die EU-Staaten auch nach dem Brexit mit Großbritannien "in der Sicherheitspolitik weiter gemeinsam auftreten". Die EU sei "seit Jahren völlig absorbiert von der Auseinandersetzung um den Brexit". Dadurch seien wichtige Zukunftsfragen in den Hintergrund geraten, kritisierte Merz.

Kramp-Karrenbauer schlägt eine "international kontrollierte Sicherheitszone" in Syrien unter Einbeziehung der Türkei und Russlands vor. Für den Vorschlag musste die Verteidigungsministerium viel Kritik einstecken - er war nicht mit der SPD und mit Partnerstaaten abgestimmt. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) sagte am Dienstag, der Vorstoß habe "eine gewisse Irritation bei unseren Partnern" ausgelöst.

Weitere Meldungen

Raserunfall in München: Herrmann nennt Mordvorwurf "gerechtfertigt"

München - Nach dem Raserunfall in München, bei dem am Freitagabend ein 14-Jähriger starb, hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) von einem "gerechtfertigten

Mehr
Peking verteidigt Aufräumaktion chinesischer Soldaten in Hongkong

Peking hat die Aufräumaktion chinesischer Soldaten in Hongkong am Samstag verteidigt. Die Soldaten hätten Bewohnern beim Freiräumen von Straßen nahe der Hongkonger Kaserne der

Mehr
Iran verurteilt US-Unterstützung für Demonstranten

Teheran hat die Unterstützung der US-Regierung für die Demonstranten im Land als Einmischung in iranische Angelegenheiten verurteilt. Die USA gebe den "Randalierern"

Mehr

Top Meldungen

Bayerns Ministerpräsident rechnet mit Zunahme von Kurzarbeit

München - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) rechnet damit, dass der Konjunkturabschwung bald auch am Arbeitsmarkt spürbar sein wird. "Ich befürchte, dass ab Januar

Mehr
Opposition will Mitarbeiterkapitalbeteiligung in Start-ups stärken

Berlin - Die Opposition im Bundestag sorgt sich um die internationale Wettbewerbsfähigkeit junger Unternehmen in Deutschland. Sowohl aus Reihen der FDP als auch der Grünen kommen

Mehr
Walter-Borjans kritisiert Scholz-Vorstoß gegen reine Männervereine

Berlin - SPD-Vorsitzkandidat Norbert Walter-Borjans hat die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz kritisiert, reinen Männervereinen die Steuervorteile abzuerkennen, wenn sie

Mehr