Lifestyle

Scholz attestiert SPD fehlende Klarheit

  • dts - 23. Oktober 2019, 00:05 Uhr
Bild vergrößern: Scholz attestiert SPD fehlende Klarheit
SPD-Logo
dts

.

Berlin - Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat seiner Partei fehlende Klarheit attestiert. "Der Zickzackkurs der Vergangenheit hat uns geschadet", sagte Scholz dem Nachrichtenportal T-Online.

Die Bürger müssten wissen, "woran sie bei uns sind. Auch ohne unser Programm genau zu kennen, muss jeder die SPD verstehen können", so der Vizekanzler weiter. Das setze einen klaren Kurs und Durchhaltevermögen voraus. Scholz bewirbt sich mit der Brandenburger SPD-Politikerin Klara Geywitz um den SPD-Vorsitz.

Dem Duo werden gute Chancen zugesprochen, die Parteiführung zu übernehmen. Der Finanzminister hält die fehlende Klarheit der SPD "im Augenblick für eine unserer größten strukturellen Herausforderungen". Dass sie etwas mit der Arbeit der SPD in der Großen Koalition zu tun habe, glaubt der Vizekanzler nicht unbedingt: "Es gibt da keine Gesetzmäßigkeiten", sagte er. Manche erneuerten sich "seit mehr als 50 Jahren in der Opposition, ohne je regiert zu haben", sagte Scholz dem Nachrichtenportal T-Online.


Weitere Meldungen

Bericht: Baerbock und Habeck klären Kanzlerkandidatur unter sich

Berlin - Die Entscheidung darüber, wer bei der nächsten Bundestagswahl Kanzlerkandidatin oder Kanzlerkandidat der Grünen wird, werden die Parteivorsitzenden Annalena Baerbock und

Mehr
Gerd Müller: Auch bei Entwicklungshilfe auf Digitalisierung setzen

Berlin - Die Entwicklungshilfe für Afrika muss sich nach Ansicht von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) stärker auf die Digitalisierung konzentrieren, um der stark wachsenden

Mehr
NRW-Ministerpräsident: Automobilindustrie nicht kaputtreden

Berlin - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat sich dagegen gewandt, die deutsche Automobilindustrie "kaputt zu reden". "Mich macht wütend, wie von

Mehr

Top Meldungen

Laschet stärkt Bundeswirtschaftsminister im Windrad-Streit den Rücken

Berlin - In der Debatte um die neue Abstands-Regel für Windräder von Wohngebäuden hat sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hinter

Mehr
Nebraskas Gouverneur verteidigt Handelspolitik von Trump

Düsseldorf - Nebraskas Gouverneur Pete Ricketts hat die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Sie müssen wissen, dass China für Nebraska immer schon ein sehr

Mehr
Renault lässt sich bei Wahl des Vorstandschefs Zeit

Boulogne-Billancourt - Renault möchte bei der Wahl des künftigen Vorstandschefs "nichts überstürzen". Das sagte Jean-Dominique Senard, der Verwaltungsratsvorsitzende des

Mehr