Wirtschaft

Ikea-Tochter Taskrabbit will deutschen Markt erobern

  • dts - 21. Oktober 2019, 11:33 Uhr
Bild vergrößern: Ikea-Tochter Taskrabbit will deutschen Markt erobern
Fensterputzen
dts

.

San Francisco - Der schwedische Möbelriese Ikea will mit seiner US-Tochter Taskrabbit den deutschen Markt für Haushaltshilfen erobern. "Wir starten jetzt auf dem deutschen Markt", kündigte Taskrabbit-Chefin Stacy Brown-Philpot in der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" an.

"Den Anfang machen wir in Berlin und Umgebung und in der Rhein-Ruhr-Region." Zum Start wolle Taskrabbit in zwölf Städten vertreten sein, sagte Brown-Philpot der WAZ. Neben Berlin sind es die NRW-Kommunen Bochum, Duisburg, Essen, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Köln, Krefeld, Mönchengladbach, Oberhausen und Wuppertal. "Aber dabei soll es nicht bleiben. Ende kommenden Jahres wollen wir auch in Hamburg, München, Stuttgart und Frankfurt präsent sein."

Ziel sei es, auf der Online-Plattform von Taskrabbit fast alle Dienstleistungen anzubieten, die rund um einen Haushalt anfallen. "Putzen, Abwaschen, Gartenarbeiten, das Einrichten eines Fernsehers, einen tropfenden Wasserhahn reparieren, Besorgungen machen. Das gehört alles dazu", sagte Brown-Philpot. Ein zentraler Baustein der Geschäftsstrategie von Taskrabbit ist die Zusammenarbeit mit dem Möbelkonzern Ikea.

Die US-Firma Taskrabbit war 2017 von Ikea übernommen worden.

Weitere Meldungen

Althusmann wirbt bei Tesla weiterhin für Niedersachsen

Hannover - Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) will den US-Elektropionier Tesla für sein Bundesland begeistern. "Die Batteriezellfertigung auf regenerativer

Mehr
Umweltministerin bezeichnet Tesla-Standortwahl als "Weckruf"

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sieht in der Entscheidung des US-Elektroautobauers Tesla, seine europäische Fabrik bei Berlin zu errichten, eine

Mehr
Karliczek lädt Tesla zu Beteiligung an Batterieforschung ein

Berlin - Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat die Ankündigung von Tesla begrüßt, eine Produktionsfabrik in Brandenburg zu errichten, und den US-Autohersteller

Mehr

Top Meldungen

Altmaier lobt Tesla-Pläne in Berlin

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Pläne des US-Autobauers Tesla, eine sogenannte Gigafactory in der Nähe von Berlin zu bauen, begrüßt. "Die

Mehr
Digitalisierung für bessere Medizin


Drei Viertel der Deutschen sind davon überzeugt, dass die Digitalisierung den medizinischen Fortschritt beschleunigen wird. Und fast ebenso viele erwarten, dass digitale

Mehr
Landessozialgericht: Verletztengeld nur bei nachgewiesenen Einnahmen

Wer teilweise schwarz arbeitet, bekommt bei einem Arbeitsunfall Verletztengeld nur aus nachgewiesenen Einnahmen zugesprochen. Nicht nachgewiesene Einnahmen sind bei der Berechnung

Mehr