Politik

CDU-Wirtschaftsratschefin kritisiert von der Leyens Agenda

  • dts - 21. Oktober 2019, 10:13 Uhr
Bild vergrößern: CDU-Wirtschaftsratschefin kritisiert von der Leyens Agenda
Ursula von der Leyen
dts

.

Berlin - Die Präsidentin des CDU-Wirtschaftsrats, Astrid Hamker, hat ihrer Parteifreundin und künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen vorgeworfen, dass die Agenda für ihre bevorstehende Amtszeit "zu viel Zeitgeist und zu wenig ökonomische Vernunft" enthalte. "Wir sollten nicht alles nur durch die Klimabrille sehen. Europa hat international nur Kraft, wenn es wirtschaftlich stark ist", sagte Hamker der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe).

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) habe eine gute Mittelstandsstrategie vorgelegt, es wäre wünschenswert gewesen, wenn auch von der Leyen in Europa eine Mittelstands- und auch eine Industriestrategie schon stärker berücksichtigt hätte. "Die Industriepolitik kommt in der Agenda von Frau von der Leyen nicht vor. Sie tritt mit einem `Green-Deal` ihre Amtszeit an, um die Erderwärmung zu begrenzen. Das ist mir zu viel Zeitgeist und zu wenig ökonomische Vernunft."

Sie sei auch skeptisch, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 das anders mache.

Weitere Meldungen

Unions-Chefhaushälter gegen SPD-Pläne zur Grundrenten-Finanzierung

Berlin - Der Chef-Haushälter der Union im Bundestag, Eckhardt Rehberg (CDU), ist strikt gegen die Pläne der SPD zur Finanzierung der Grundrente. "Ich bin gegen einen nationalen

Mehr
Kommunen lassen Beseitigungskosten von illegal entsorgtem Müll prüfen

Berlin - In der Diskussion um die Beteiligung der Hersteller bestimmter Einwegprodukte an Entsorgungskosten lässt der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) derzeit die Kosten

Mehr
Melua zu Protesten in Georgien: "Es sind befremdliche Zeiten"

Berlin - Mit großer Sorge hat die gebürtige Georgierin und Popsängerin Katie Melua auf die derzeitigen Massenproteste in ihrer Heimat reagiert. "Es sind befremdliche Zeiten",

Mehr

Top Meldungen

UBA-Chefin kritisiert Windkraft-Abstandsregeln

Dessau-Roßlau - Die Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), Maria Krautzberger, hat die Bundesregierung eindringlich davor gewarnt, allgemein gültige Mindestabstände für

Mehr
SPD-Vorsitz: Betriebsräte rufen zur Wahl von Scholz und Geywitz auf

Berlin - Zum Start der Mitgliederabstimmung über den SPD-Parteivorsitz haben mehrere Betriebsräte deutscher Großkonzerne zur Wahl des Kandidatenduos Olaf Scholz und Klara Geywitz

Mehr
Große Schlichtung zwischen Lufthansa und UFO gescheitert

Nach übereinstimmenden Angaben von Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft UFO ist die in der vergangenen Woche vereinbarte umfassende Schlichtung im Tarifstreit vom Tisch.

Mehr