Lifestyle

Samuel Koch wird für "Wetten, dass..?"-Unfall immer noch beschimpft

  • dts - 18. Oktober 2019

.

Mannheim - Der Schauspieler Samuel Koch bekommt die Folgen seines fatalen Unfalls bei der TV-Show "Wetten, dass..?" im Jahr 2010 noch heute zu spüren. "Für das, was damals passiert ist, werde ich noch heute teilweise radikal beschimpft", sagte Koch, der seitdem querschnittsgelähmt ist, dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe).

Ihn störe das oft mehr, als es sollte, "aber man kann nicht mit jedem gut Freund sein". Mit "political correctness" im Umgang mit behinderten Menschen könne der Schauspieler trotzdem nicht viel anfangen: "Das Problem ist, dass beide Seiten absolut daherkommen. Man hört dann immer pathetisch: Es ist mein Recht, nicht herabgewürdigt zu werden. Ich wage die steile These: Entwürdigt ist der, der sich entwürdigen lässt", sagte er.

Es gebe auch keine Gerechtigkeit. "Die Frage ist, ob wir damit klarkommen. Ich muss nicht behindert sein, um auf der Bühne einen Behinderten zu spielen. Umgekehrt kann ich als Behinderter doch viel mehr sein, als nur behindert", sagte Koch dem "Mannheimer Morgen".

Der Schauspieler gehört seit einem Jahr zum Ensemble des Mannheimer Nationaltheaters und spielt dort am Samstag die Rolle des Pozzo in Samuel Becketts Theaterstück "Warten auf Godot".

Weitere Meldungen

Arbeitsmarkt mit Rekordzahlen


Im 3. Quartal 2019 erreichte die Zahl der Erwerbstätigen mit Arbeitsort in Deutschland mit 45,4 Millionen ihren höchsten Stand nach der Wiedervereinigung im Jahr 1990.

Mehr
Windkraft-Bilanz 2019: Die Luft ist raus


Die Windenergiebranche hat der Bundesregierung angesichts der Krise der Windkraft an Land schwere Fehler vorgeworfen. "Anstatt dem Ausbau der Windenergie wieder in die

Mehr
Ulrike Folkerts will als "Tatort"-Kommissarin weitermachen

Berlin - Sie ist Deutschlands dienstälteste "Tatort"-Kommissarin – doch auch nach 30 Jahren als Lena Odenthal denkt Schauspielerin Ulrike Folkerts nicht ans Aufhören. "Ich werde

Mehr

Top Meldungen

Neuer Höchststand bei Verpackungsabfällen

Dessau-Roßlau - In Deutschland sind im Jahr 2017 insgesamt 18,7 Millionen Tonnen Verpackungsabfall angefallen: Das ist ein Anstieg um drei Prozent gegenüber 2016 und ein neuer

Mehr
Werksführung auf dem Sofa


Ein Klick, schon bewegt man sich durch die Montagelinie des Audi A4. Noch einer - schon ist im Detail der Karosseriebau für den A3 zu betrachten. Mit dem AudiStream bieten

Mehr
GroKo erwägt zentrale Aufsicht für Inkassounternehmen

Berlin - Politiker von CDU und SPD erwägen eine strengere Kontrolle von Inkassounternehmen. "Einer Zentralisierung der Aufsicht stehen wir offen gegenüber", sagte die

Mehr